Vorteile von Fliesen

Teilen:

Die zehn wichtigsten Vorteile von Fliesen

Fliesen wurden in früheren Zeiten meist nur in Küchen, Badezimmern, Abstellkammern, Hauswirtschaftsräumen und Fluren verlegt. Mittlerweile gestalten jedoch viele Hausbesitzer ihre gesamten Wohnräume mit Fliesen. Dies sieht nicht nur modern aus, sondern hat auch viele Vorteile, denn Fliesen sind:

Fliesen: Zehn Vorteile auf einen Blick
Fliesen: Zehn Vorteile auf einen Blick
  1. pflegeleicht
    Fliesen reinigen mit dem Wischmop © New Africa, stock.adobe.com
    Mit dem Wischmopp sind Fliesen schnell wieder sauber © New Africa, stock.adobe.com

    Fliesen lassen sich besonders leicht sauber halten. Sie besitzen glatte oder relativ glatte Oberflächen, auf denen sich anders als auf einem Teppich kein Schmutz verfängt. Grober Schmutz ist mit einem Staubsauger oder dem Besen schnell entfernt und beim Wischen lösen sich Flecken, die beispielsweise durch verschüttete Flüssigkeiten entstanden sind. Sollten die Verschmutzungen hartnäckig sein, dürfen Sie die meisten Fliesen auch ruhig schrubben.

  2. hygienisch und schadstofffrei

    Aufgrund der glatten Oberflächen und der einfachen Reinigung sind Fliesen sehr hygienisch. Dadurch eignen sie sich selbst für Haushalte, in denen Hausstauballergiker oder andere empfindliche Personen leben. Alle anderen Menschen profitieren jedoch ebenfalls vom gesunden Raumklima in gefliesten Räumen. Zudem geben Fliesen keine Schadstoffe an die Luft ab. Andere Bodenbeläge können dagegen Lösungsmittel, Weichmacher und weitere gesundheitsschädliche Substanzen enthalten.

    Fliesenboden: Gute Wahl für Allergiker
    Fliesenboden: Gute Wahl für Allergiker
  3. unempfindlich und hitzebeständig

    Fliesen sind unempfindlich gegenüber Wasser und den meisten anderen Flüssigkeiten. Sie lassen sich schnell mit einem Tuch wieder trocknen, falls Ihnen einmal ein Missgeschick passieren sollte. Flecken von Holzfußböden oder Teppichen zu entfernen, ist dagegen oft schwierig und mit größerem Aufwand verbunden. Fliesen nehmen außerdem durch Hitze wie zum Beispiel Zigarettenglut in der Regel keinen Schaden und können deshalb auch rund um einen offenen Kamin verlegt werden. Durch ihre Feuerfestigkeit verbessern sie sogar den Brandschutz in einem Gebäude.

  4. bis zu 30% sparen

    Fliesenleger-Fachbetriebe
    Günstige Angebote

    • Bundesweites Netzwerk
    • Qualifizierte Anbieter
    • Unverbindlich
    • Kostenlos
    Tipp: Günstigste Bodenleger-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.
  5. robust

    Fliesen sind robust. Anders als bei einem Parkett, bei dem Sie stets ein wenig vorsichtig sein sollten, dürfen Sie Bodenfliesen deshalb ruhig mit schmutzigen Straßenschuhen oder mit Stöckelschuhen betreten. Für stark beanspruchte Bereiche sollten Sie jedoch Fliesen in einer hohen Nutzungs- und Abriebklasse verwenden.

  6. langlebig
    Altes Bad mit alten Fliesen © visiopix_de, stock.adobe.com
    Unmodern, aber immer noch intakt: Fliesen aus den 1970er Jahren © visiopix_de, stock.adobe.com

    In einer guten Qualität haben Fliesen eine lange Lebensdauer. Sie verbleiben nicht selten sogar Jahrzehnte auf dem Boden beziehungsweise den Wänden. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, sind daher selbst hochpreisige Fliesen oft günstiger als eine ständige Erneuerung des Teppichbodens. Zudem ersparen Sie sich die Arbeit und den Schmutz, der zwangsläufig bei jeder Renovierung entsteht. Wünschen Sie sich einen möglichst langlebigen Fußboden- oder Wandbelag sollten Sie Fliesen in einer dezenten Farbe und einem zeitlosen Design wählen.

    Selbst nach Jahrzehnten werden Fliesen oft nur ausgetauscht, weil sie nicht mehr modern aussehen oder eine Veränderung gewünscht ist. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Fliesen eine neue Optik zu verleihen. In unseren Ratgebern erfahren Sie unter anderem, wie ein alter Fliesenbelag durch den Anstrich mit einem Fliesenlack eine andere Farbe bekommt. Durch diese Maßnahmen ersparen Sie sich das Verlegen von neuen Fliesen.

  7. antistatisch

    Fliesen laden sich nicht auf. Es besteht daher keine Gefahr, dass Sie über Bodenfliesen gehen und beim anschließenden Berühren von Gegenständen einen kleinen elektrischen Schlag bekommen.

  8. wärmeleitend

    Fliesen leiten Wärme und eignen sich dadurch auch bestens für Räume mit einer Fußbodenheizung. Weil die Wärme schnell in die Räume gelangt, ist der Energieverbrauch entsprechend niedrig.

    Aufbau einer Fußbodenheizung © sveta, stock.adobe.com
    Fußbodenheizung: Fliesen sind der ideale Bodenbelag © sveta, stock.adobe.com
  9. in vielen Größen und Designs verfügbar

    Fliesen sind in unzähligen Größen, Formaten und Farben, in strukturierten, gemusterten und vielen weiteren Ausführungen erhältlich. Von der kleinen Mosaikfliese bis zur großformatigen Fliese mit einer Kantenlänge von mehr als einem Meter und von der schlichten weißen Fliese bis zu den handbemalten Exemplaren mit schönen Motiven sind alle Varianten vertreten. Dementsprechend groß ist der Spielraum, den Fliesen Ihnen bei der Gestaltung von Räumen bieten.

    Fliesenformate: Es gibt sehr viele Formate zur Auswahl
    Fliesenformate: Es gibt sehr viele Formate zur Auswahl
    Fliesenauswahl © Lidija, stock.adobe.com
    Bei Fliesen ist die Auswahl riesig © Lidija, stock.adobe.com
  10. aus verschiedenen Materialien erhältlich

    Auch bei den Materialien ist die Auswahl groß. Neben den verschiedenen Keramikarten wie dem Steingut oder dem Feinsteinzeug werden Fliesen aus vielen weiteren Werkstoffen wie Natursteinen, Glas, Metall und Holz hergestellt. In einer frostsicheren Ausführung eignen sie sich auch für den Außenbereich.

    Fliesen in Holzoptik im wilden Verband © tl6781, stock.adobe.com
    Fliesen in Holzoptik sind robuster als ein Holzfußboden © tl6781, stock.adobe.com

    Fliesen, die einen anderen Werkstoff imitieren, sind oft günstiger als das Original-Material und dadurch eine gute Möglichkeit, das Zuhause zu geringen Kosten hochwertig aussehen zu lassen. So sind zum Beispiel Bodenfliesen in Mahagoni-Optik sehr viel preiswerter als ein Fußboden aus Mahagoni-Holz.

    Weil die Imitate den Originalen mittlerweile täuschend ähnlich sind, werden vor allem Laien den Unterschied kaum sehen. Bei den Fliesen in Teppich-Optik ist dagegen schon beim Betreten spürbar, dass es sich um Fliesen handelt. Dennoch sind auch sie eine schöne Möglichkeit, Zimmer ganz nach Geschmack zu gestalten.

  11. umweltfreundlich

    Fliesen bestehen aus natürlichen Materialien wie Ton, die sich in fast unbegrenzten Mengen abbauen lassen, ohne große Schäden an der Natur zu verursachen. Dadurch sind sie ein umweltfreundlicher Belag, der selbst bei der späteren Entsorgung keine Probleme verursacht.

    Keramikfliesen: Ein umweltschonender Baustoff
    Keramikfliesen: Ein umweltschonender Baustoff
bis zu 30% sparen

Fliesenleger Angebote
Finden Sie den passenden Fliesenleger...

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: