Kamin und Ofen

Weitersagen:

Brennwertheizungen mit fossilen Brennstoffen haben seit den 1960ern Kamine und Öfen zunehmend ersetzt. Seit einigen Jahren erleben die behaglichen Wärmequellen eine Renaissance. Besonders beliebt sind Kaminöfen, die als Einzelöfen in der Übergangszeit oder an kühlen Abenden für das Mehr an Wärme sorgen. Wer heute umweltbewusst heizen möchte, stellt auch die Zentralheizung auf regenerierbare Energien um und heizt mit Holz, zum Beispiel in Form von Hackschnitzel, Pellets oder Scheitholz. Ob Kachelofen, Kamin, Kaminofen oder Pelletofen – die Einzelfeuerstätten sorgen für behagliche Wärme mit umweltfreundlichen Brennstoffen und ein gemütliches Ambiente. Teilweise sind auch noch Öl- und Kohleöfen im Einsatz, diese werden zum Beispiel für die Beheizung von unsanierten Altbauwohnungen in Berlin und anderen Großstädten benutzt. Gerade bei der Verwendung von Öfen und Kaminen kommt es auf die richtige Heizweise an – das spart Brennstoff und sorgt für ein Maximum an Effizienz beim Heizen.

Einzelöfen

Einzelöfen im Überblick Grundsätzlich unterscheidet man im Bereich der Einzelfeuerstätten vier verschiedene Typen mit unterschiedlichen Eigenschaften, Vorzügen und auch Nachteilen. Der gewählte Ofen sollte zum Wohn- und Heizverhalten passen und ebenso auf die Baumaterialien am Aufstellort abgestimmt sein. So eignen…


Kamin und Ofen Fachbetriebe

Mit unserer Fachbetriebssuche können Sie direkt Fachbetriebe für Kamin und Ofen in Ihrer Region zu einem Angebot kontaktieren. Einfach das Formular ausfüllen und kurze Zeit später erhalten Sie unverbindliche und kostenlose Angebote regionaler Kaminofen- und Kachelofen-Fachbetriebe. So einfach kann man…


Kamin und Ofen: Preise und Kosten

Kamin und Ofen – Diese Kosten entstehen Für ein behagliches Feuer im offenen Kamin oder im Kachelofen muss das Gebäude verschiedene Grundvoraussetzungen erfüllen. Ist im Altbau ein funktionierender Schornstein mit ausreichend Zügen vorhanden, fällt lediglich die Anschaffung eines Ofens an.…


Brennstoffe für Kamine und Öfen

Mögliche Brennstoffe für Kamine und Öfen Holz ist der am häufigsten verwendete Brennstoff in Kaminen und Öfen als Einzelfeuerstätten. Das natürliche Brennmaterial wird dabei in verschiedenen Formen aufbereitet, nämlich als Briketts, Pellets oder Scheitholz. Doch auch Kohlen kommen in Form…


Heizen mit Holz

Kamin und Ofen: Heizen mit Holz Im Zuge von Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielt die Nutzung von Bioenergie eine immer größere Rolle. Holz als traditioneller Brennstoff wird heute in verschiedenen Formen genutzt um Kamine und Öfen zu beheizen. In Zahlen bedeutet…


Heizen mit Briketts

Kamin und Ofen: Heizen mit Briketts Briketts aus Kohle oder Holz sind neben Scheitholz traditionell ein beliebtes Brennmaterial. Ebenso wie bei Holz ist das richtige Heizen entscheidend dafür, dass alle Vorteile des Brennstoffes zum Tragen kommen. Vom richtigen Anzünden über…


Tipp: Günstigste Kamin- und Ofenbauer finden, Angebote vergleichen und sparen.
Offener Kamin

Der offene Kamin Offene Kamine haben zwar keinen nennenswerten Wirkungsgrad, sorgen aber für behagliche Wärme und ein gemütliches Ambiente. Vor allem die wohnliche Wirkung macht den offenen Kamin sehr beliebt. Vorhandene Kamine im Altbau müssen wie auch der Rest des…


Kachelofen

Der Kachelofen Kachelöfen gehören zu den Dauerbrandöfen, werden mit Holz oder Kohle beheizt und sind durch ihre Konstruktion sogar als einzige Raumheizung geeignet. Neben dem Klassischen Grundofen können Kachelöfen auch als Warmluftofen bzw. Kombi-Kachelofen oder als Kachelherd konzipiert sein. Kachelöfen…


Kamin und Ofen: Bedienungsfehler vermeiden

Kamin und Ofen: Bedienungsfehler beim Heizen Kaminöfen und andere Einzelöfen bringen behagliche Wärme in die Räume. Damit der Wirkungsgrad des Brennmaterials optimal ausgenutzt wird und Ofen sowie Schornstein lange intakt bleiben, ist richtiges Heizen wichtig. Folgende Bedienfehler sollten deshalb möglichst…


Ofen als Zentralheizung

Öfen als Zentralheizung nutzen Heizen mit Holz als Brennstoff ist mit dem richtigen Ofen und der fachgerechten Bedienung effizient und umweltfreundlich. Wer im sanierten Wohnhaus den Umweltschutz konsequent umsetzen möchte, hat mit einer Zentralheizung auf Basis eines Holzofens optimale Möglichkeiten.…


Kamine und Öfen planen

Kamine und Öfen richtig planen Einer der Hauptaspekte für die Planung von Öfen und Kaminen ist die benötigte Heizleistung. Die muss zum einen zur Raumgröße, zum anderen auch zum angedachten Verwendungszweck passen. Weiterhin ist gerade bei einer Sanierung der Gebäudehülle…


Ofenbau: Schornstein

Der Schornstein als Voraussetzung für den Betrieb Für den Betrieb einer Einzelfeuerstätte wie Kaminofen, Kachelofen oder offenem Kamin ist zwingend ein Schornstein notwendig. Der kann entweder bereits beim Neubau des Hauses mit eingeplant oder später nachgerüstet werden. In vielen Altbauten…


Brandschutzbestimmungen für Öfen

Brandschutzbestimmungen für Öfen und Kamine Für die Aufstellung und den Betrieb von Kaminöfen gelten verschiedene Vorschriften. Besonders im Bereich des Brandschutzes gibt es einiges zu beachten. Da privat betriebene Einzelfeuerstätten eine grundsätzliche potenzielle Gefahrenquelle darstellen, ist die Beachtung der Regeln…


Luftzufuhr für Öfen und Kamine

Die Luftzufuhr für Öfen und Kamine Für den vollständigen Abbrand bei maximaler Hitzeentwicklung braucht jeder Brennstoff Sauerstoff. Je nach Heizungsart bzw. Feuerstätte, aber auch in Abhängigkeit vom Brennstoff gibt es hierbei Unterschiedliches zu beachten. Geht es um Festbrennstofföfen, unterscheidet man…


Kamine und Öfen sanieren

Kamine und Öfen sanieren Beim Kauf eines Bestandsgebäudes ist in vielen Fällen eine umfassende Sanierung nötig. Das bezieht sich dann häufig auch auf offene Kamine oder Kachelöfen. Vor allem in Häusern aus der Gründerzeit oder aus anderen historisch wichtigen Epochen…


Ofen- und Heizungstausch

Ofen- und Heizungstausch: Dies müssen Sie beachten Bei einer Sanierung kann es manchmal erforderlich sein, auch vorhandene Kaminöfen oder Kachelöfen auszutauschen. Hinsichtlich von Nachrüstung bzw. Außerbetriebnahme hat der Gesetzgeber verschiedene Fristen festgelegt. Doch nicht nur aus rein rechtlichen Gründen lohnt…


Kaminholz richtig lagern

Brennholz richtig lagern Damit Holz im Kamin sauber und mit gutem Wirkungsgrad abbrennt, darf seine Restfeuchte 20 % nicht überschreiten. Durch eine fachgerechte Lagerung kann das Holz nach dem Einschlag abtrocknen und anschließend im Kamin oder Kaminofen für behagliche Wärme…


Artikel teilen: