Gesund Sanieren

Teilen:

Auf ein gesundes Wohnklima legen mittlerweile längst nicht nur Allergiker oder Familien mit Kindern großen Wert. Gerade bei der Sanierung von Bestandsbauten werden deshalb schadstoffbelastete Baustoffe entfernt und durch wohngesunde Materialien ersetzt. Dies betrifft nicht nur die Baustoffe selbst, sondern ebenso Hilfsmaterialien wie Kleber, Grundierungen, Fugenmaterial oder Spachtelmassen. Gerade in flüssigen oder plastischen Substanzen verstecken sich häufig Schadstoffe wie flüchtige organische Substanzen.

Am Anfang der gesunden Sanierung eines Wohnhauses steht immer die Entsorgung belasteter Baustoffe wie zum Beispiel Asbest oder formaldehydhaltige Bodenbeläge. Je nach Bauzeitalter müssen auch asbesthaltige Baustoffe fachgerecht entsorgt werden. Ist das Gebäude von eventuellen Schadstoffen und Wohngiften befreit, beginnt die Sanierung. Für die Auswahl der neuen Materialien geben Ökolabels und andere Gütesiegel wie zum Beispiel der EMICODE wichtige Hinweise dazu, ob Schadstoffbelastungen vorhanden sind. Ebenfalls eine wichtige Rolle für gesundes Wohnen spielen Raumklima und Luftfeuchtigkeit sowie Emissionen zum Beispiel durch Elektrosmog oder Lärm. Um ein ganzheitlich gesundes Wohnumfeld zu schaffen, in dem nicht nur der Körper gesund bleibt, sondern auch das Wohlbefinden gesteigert wird, können Farbpsychologie oder Feng Shui eingesetzt werden.

Wohngifte im Altbau

Wohngifte im Altbau: Das müssen Sie wissen Insbesondere in Altbauten, die in den 1950er bis 1970er Jahren errichtet wurden, verstecken sich oft Wohngifte, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können. Eine erhöhte Schadstoffbelastung in den Wohnräumen kann zu Asthma führen, Allergien…


Schadstoffe erkennen und beseitigen

Schadstoffe erkennen und beseitigen: Das müssen Sie wissen Voraussetzung für ein gesundes Wohnklima ist es, Schadstoffquellen zu erkennen und zu beseitigen – und das idealerweise vor der Sanierung. Einen wichtigen Hinweis über eventuelle Emittenten bietet das Bauzeitalter. So wurden zum…


Baubiologische Beratung für gesundes Sanieren

Baubiologische Beratung für gesundes Sanieren: Was leistet ein Baubiologe? Wird Wert auf die Entfernung von Schadstoffen und eine gesunde Sanierung gelegt, ist es empfehlenswert, von Anfang an einen Baubiologen mit einzubeziehen. Diese Spezialisten erstellen Gutachten zu vorhandenen Belastungen, beraten zur…


Ökologische Sanierungsgrundsätze

Ökologische Sanierungsgrundsätze: Entsorgen und Sanieren mit ökologischen Baustoffen Wem die gesetzlichen Grenzwerte hinsichtlich der Schadstoffbelastung von Baustoffen nicht ausreichen, kann heute auf eine große Auswahl ökologischer Materialien zurückgreifen. Diese sind in vielen Fällen nicht nur aus regenerativen Materialien mit niedriger…


Baustoffe für gesundes Sanieren

Baustoffe für gesundes Sanieren: Diese Baustoffe gelten als gesundheitlich unbedenklich Sind die Altlasten aus dem Gebäude entsorgt, geht es darum die richtigen Baustoffe für die gesunde Sanierung auszuwählen. Die erste Wahl sind ökologische Materialien, ebenso eignen sich viele konventionelle Baustoffe,…


Bodenbeläge und Kleber

Bodenbeläge und Kleber: Welche sind gesundheitlich unbedenklich? Fußböden in Altbauten sind häufig schadstoffbelastet und sollten beim gesunden Sanieren durch ein Gutachten überprüft werden. Wird im Rahmen einer Sanierung der Bodenbelag ausgetauscht, kommt es bei der Wahl des neuen Fußbodens auf…


Ökologischen Innenputzen und Naturfarben

Gesund sanieren mit ökologischen Innenputzen und Naturfarben Wird beim Sanieren Wert auf ein hohes Maß von Wohngesundheit gelegt, sollte das Augenmerk auf Baustoffen liegen, die sowohl schadstofffrei sind als auch ein gutes Raum- und Wohnklima gewährleisten. Im Bereich der Putze…


Schadstofffreie Baustoffe und Dämmstoffe

Schadstofffreie Baustoffe und Dämmstoffe: Die Qual der Wahl Massive Baustoffe haben in Deutschland nicht nur im Neubau einen hohen Stellenwert. Auch bei der gesunden Sanierung kommen Mauerziegel häufig zum Einsatz. Für den Innenausbau werden bevorzugt Trockenbaustoffe aufgrund des geringen Gewichts…


Gesund Sanieren für Allergiker

Gesund Sanieren für Allergiker: Was müssen Allergiker beachten? Empfindliche Menschen und Allergiker reagieren bereits auf kleinste Mengen an Wohngiften und Allergenen in der Raumluft. Für eine allergikergerechte Sanierung müssen zum einen alle belastenden Baustoffe und Einbauten entfernt und zum anderen…


Luftfeuchtigkeit und Raumklima

Stimmen Luftfeuchtigkeit und Raumklima im Haus? Die richtige Luftfeuchtigkeit spielt für die Wohngesundheit eine ebenso wichtige Rolle wie für das allgemeine Raumklima. Hier kommt es bei einer Sanierung häufig zu Problemen durch die mittlerweile hochdichten Fenster sowie einer unpassenden Abstimmung…


Schimmelbildung in Innenräumen

Schimmelbildung in Innenräumen Schimmelbildung sind Teil unseres Ökosystems und erfüllen darin verschiedene Aufgaben. Der Pilz breitet sich allerdings auch an unerwünschten Stellen – zum Beispiel in Wohnräumen – aus, wenn dort für ihn günstige Bedingungen herrschen. Findet er die richtige…


Elektrosmog

Elektrosmog – die unsichtbare Belastung Magnetische Felder, die überall dort wo Strom fließt, verteilt oder verbraucht wird, entstehen, können als Elektrosmog Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Auch wenn immer noch nicht gänzlich geklärt ist, ob die elektrischen und elektromagnetischen Strahlungen…


Lärmemissionen reduzieren

Richtig Sanieren – Lärmemissionen reduzieren Lärmemissionen können das Wohlbefinden in den eigenen Räumen deutlich stören, Stress auslösen und die Gesundheit beeinträchtigen. Schallschutzmaßnahmen lassen sich nachträglich meist nur schwer umsetzen, umso wichtiger ist es, bereits bei der Sanierungsplanung entsprechende Lärmschutzmaßnahmen mit…


Gestalterische Maßnahmen für gesundes Wohnen

Gestalterische Maßnahmen für gesundes Wohnen Ein gesundes Wohnumfeld umfasst nicht nur die Auswahl schadstofffreier Baustoffe, einem gesunden Raumklima und ausreichendem Schall- und Wärmeschutz. Auch hinsichtlich der Gestaltung tragen verschiedene Maßnahmen dazu bei. Auch wenn einige Faktoren wie Standort, Ausrichtung des…


Wohnfarben zum Wohlfühlen

Wohnfarben zum Wohlfühlen Mit der richtigen Farbwahl in Kombination mit schadstofffreien Farben und Bauprodukten kann das Wohlbefinden im eigenen Heim deutlich vergrößert werden. Je nach Nutzung des Raumes eignen sich unterschiedliche Farbtöne besonders gut. Weiterhin können durch den Einsatz von…


EMICODE EC1

EMICODE EC1 – Umweltzeichen für schadstoffarme Baustoffe Der EMICODE ist ein hilfreiches Mittel, um bei der Sanierung möglichst schadstoffarme Baustoffe auszuwählen. Das Gütesiegel wird von der „Gemeinschaft emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V.“ (GEV) für emissionsarme Bauprodukte vergeben. Je nach…


Tipps zum Gesunden Wohnen

Tipps zum Gesunden Wohnen in den eigenen vier Wänden Viele Menschen verbringen den Großteil ihrer Zeit in Innenräumen, einige Studien sprechen sogar von 90 %. Umso wichtiger ist es, dort ein gesundes und schadstoffarmes Klima mit besten Bedingungen zu schaffen.…


Feng Shui

Feng Shui – die Lehre vom gesunden Wohnen Ein entspannendes und gesundes Wohnumfeld entsteht durch schadstofffreie natürliche Baumaterialien und das richtige Raumklima. Unterstützend können bei der Anordnung der Räume wie auch der Möbel die Grundsätze des aus China stammenden Feng…


bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: