Ideen für das Schlauchbad

Teilen:

Die besten Ideen für das Schlauchbad

Lang, düster und hoch: Das Schlauchbad ist eine echte Herausforderung, wenn es um die optimale Gestaltung geht. Doch mit klug ausgewählten Sanitärobjekten, der passenden Beleuchtung und etwas Farbe lässt sich auch ein solches Bad in eine Wohlfühloase verwandeln.

Altbaubewohner kennen die Problematik sogenannter Schlauchbäder: Durch kleine Fenster, den langgezogenen Grundriss und hohe Decken wirken sie wenig einladend und entsprechen nicht den heutigen Bedürfnissen nach einem Wohlfühlbad. Und nicht immer besteht die Möglichkeit, das Bad durch das Versetzen einer Wand zu vergrößern. Mit sorgfältiger Planung können Sie aber auch aus einem dunklen und engen Schlauch ein freundliches und einladendes Bad gestalten.

Schlauchbad © contrastwerkstatt, stock.adobe.com
Unterschiedliche Ebenen und eine Duschkabine in der Raummitte sorgen für Struktur im Schlauchbad © contrastwerkstatt, stock.adobe.com

Problem Schlauchbad: Denken Sie neu!

Bei der Neugestaltung des Schlauchbads sollten Sie die bestehende Anordnung überdenken. Müssen die Sanitärobjekte und Badezimmermöbel an der bisherigen Stelle bleiben oder können Sie durch eine andere Anordnung mehr Raum gewinnen? Anstatt die Schlauchform durch Sanitärobjekte und Möbel an der Wand noch stärker zu betonen, kann eine Dusche oder Badewanne am schmalen Ende das Raumgefühl deutlich ändern.

Badezimmer Planung © Suwatchai, fotolia.com
Badezimmer Planung eines Schlauchbads © Suwatchai, fotolia.com

Vielleicht nutzen Sie die Badewanne nicht oft und können auf Sie sogar verzichten? In dieser Planungsphase kann es helfen, wenn Sie einen groben Grundriss aufzeichnen und die Einrichtung in den ungefähren Maßen auf dem Grundriss hin- und herschieben.

bis zu 30% sparen

Sanitär-Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Sanitär-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Platzsparend, kompakt und mit leichtem Unterbau – Sanitärobjekte und Badmöbel für das Schlauchbad

Der Handel bietet eine breite Auswahl an intelligenten Lösungen, die auf die Anforderungen für enge oder kleine Bäder zugeschnitten ist. Eine Walk-in-Dusche ohne Duschwanne und Vorwände kann durch wegklappbare Falttüren nahezu verschwinden, wenn sie nicht benötigt wird. Wer nicht auf ein erholsames Wannenbad verzichten möchte, findet Angebote für Kombinationen von Badewanne und Dusche.

Eine Alternative sind Badewannen, die an die geringeren Platzverhältnisse angepasst sind: Sei es eine asymmetrisch geformte Wanne, die für den Oberkörper breiter und für die Füße schmaler geformt ist. Oder eine Sitzbadewanne, die durch eine extra Höhe eine geringere Grundfläche beansprucht. Eckbadewannen lockern den Raum auf, wenn sie an der Stirnseite ihren Platz finden. Eine Badewanne am schmalen Ende verkürzt das Schlauchbad und schafft Platz an der langen Seite.

Weitere Möglichkeiten zur Platzersparnis: Raumspar-WCs, die in ihrer Tiefe verkürzt sind, und Waschbecken und -tische, die breiter geformt sind, aber dafür eine geringere Tiefe haben. Bei Waschtischen lässt eine offene Konstruktion, die den Blick auf Utensilien und Handtücher freigibt, das Bad luftiger wirken als bei geschlossenen Modellen.

Schränke und Regale mit normaler Tiefe sind für die Einrichtung eines Schlaubads meistens nicht geeignet, da sie den Durchgang einengen können. Um die Badutensilien und Handtücher zu verstauen, sollten Sie auf besonders flache Ausführungen zurückgreifen. Wenn der dadurch gebotene Platz nicht alles unterbringt, was Sie im Bad benötigen, können Sie sich die Höhe zunutze machen. Zusätzliche Stauflächen können durch Hochschränke oder durch Regalböden über der Tür geschaffen werden.

Farbe und Licht geschickt im Schlauchbad einsetzen

Helle Farben tragen dazu bei, den Raum optisch zu vergrößern. Diese Regel für kleinere und enge Räume sollten Sie auch bei der Neugestaltung des Schlauchbads berücksichtigen. Badmöbel sowie Fliesen- und Wandfarbe in hellen Beige-, Braun- oder Grautönen sorgen gefühlt für mehr Geräumigkeit und wirken edel. Punktuell gesetzte Farbakzente dienen als Hingucker – sollten jedoch nur sparsam eingesetzt werden. Innerhalb der gewählten Farbfamilie erzeugen hellere und dunklere Farbtöne einen harmonischen und ruhigen Gesamteindruck.

Gäste WC mit eingebauten Leuchtspots © interiorphoto, stock.adobe.com
Kleines Bad mit eingebauten Leuchtspots © interiorphoto, stock.adobe.com

Die Fenster in den nachträglich eingebauten Bädern sind meist klein und sitzen an der Stirnseite, so dass keine ausreichende Beleuchtung herrscht. Sollte es nicht möglich sein, das Fenster zu vergrößern, kann durch geschickte Lichtführung der Raum ausreichend beleuchtet und weitere Akzente gesetzt werden. Zusätzlich zu Lampen rechts und links vom Badspiegel können weitere Spots in den Ecken für eine optimale Ausleuchtung sorgen. Möglich sind auch Deckenspots, die anstelle der üblichen Deckenbeleuchtung das komplette Bad beleuchten.

Renoviertes Schlauchbad im Altbau © hanohiki, stock.adobe.com
Ein Schlauchbad nach der umfassenden Renovierung. Nun glänzt es in strahlendem Weiß und mit viel Tageslichtu © hanohiki, stock.adobe.com

Sparsam mit Accessoires im Schlauchbad

Zu viele Accessoires lassen das Schlauchbad unübersichtlich und unordentlich erscheinen. Reduzieren Sie die Auswahl so weit wie möglich, um Ihr neues Bad nicht zu überfrachten. Setzen Sie auch hier nur Akzente und wählen Sie Bilder, Dekorationen und Spiegel, die die Länge des Raums unterbrechen und nicht zusätzlich betonen.

Modernes Schlauchbad © photographee.eu, stock.adobe.com
Mit unterschiedlichen Materialien, Farbtönen und Formaten wurde dieses Bad strukturiert und wirkt so weniger schmal © photographee.eu, stock.adobe.com

Unsere Tipps in der Übersicht

  1. Erstellen Sie einen groben Grundriss für die Planung
  2. Durch Auswahl und Anordnung der Sanitärobjekte und Badmöbel schaffen Sie Platz und nehmen dem Schlauchbad optisch die Länge
  3. Farbe und Licht setzen Akzente und vergrößern den Raum
  4. Nutzen Sie die Höhe des Raumes und schaffen vertikalen Stauraum
  5. Bei Accessoires gilt: Weniger ist mehr! Minimalistische gestaltetes Zubehör kombiniert dazu Funktion und Design zu einer Einheit und ersetzt Accessoires.
bis zu 30% sparen

Badezimmer Angebote
Neuinstallation & Sanierung

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: