Kratzer im Waschbecken reparieren

Teilen:

Kratzer im Waschbecken?

Kennen Sie das? Eigentlich wollten Sie nur die Hände waschen, doch schon ist durch den Schmuckstein am Ring ein Kratzer im Waschbecken entstanden. Solche kleinen Mäkel schauen nicht nur unschön aus, sie können unbehandelt auch zu größeren Schäden führen.

Kratzer im Waschbecken © JRJfin, stock.adobe.com
Kratzer im Waschbecken © JRJfin, stock.adobe.com

Um Kratzer zu entfernen, gibt es mehrere DIY-Methoden:

  • Mit einer speziellen Politur aus dem Baumarkt können Kratzer wegpoliert werden. Bei der Wahl des richtigen Mittels ist das Material des Waschbeckens entscheidend. Die Anwendung ist einfach: Den Kratzer befeuchten, eine kleine Menge des Mittels kreisförmig auftragen, trocknen lassen und anschließend abspülen und mit einem Küchenkrepp trockentupfen.
  • Mit einem speziellen Radiergummi können kleine Schäden auf Emaille oder Keramik einfach wegradiert werden.
  • Wenn tiefere Kratzer oder kleinere Schlagschäden vorhanden sind, kann eine Ausbesserung mit einem im Baumarkt erhältlichen Reparatur-Set Abhilfe schaffen. Zu diesem gehören Spachtelmasse und ein Spachtel, Härter, Spray-Lack und Schleifpapier. Auch hier ist das Material des Waschbeckens wieder entscheidend: Die besten Ergebnisse finden sich bei Keramik, Emaille oder Acrylwaschbecken. Die Sets reichen in der Regel für mehrere Anwendungen.
Kratzer im Waschbecken mir Reparatur-Set ausbessern
Kratzer im Waschbecken mir Reparatur-Set ausbessern

So gehen Sie vor:

  1. Befreien Sie die Stelle von Kalk- und Schmutzresten.
  2. Die Reparaturmasse mit dem Härter gut vermischen.
  3. Die Stelle mit Hilfe des Spachtels mit Spachtelmasse auffüllen und trocknen lassen.
  4. Nach 30 Minuten mit beiliegendem braunem Schleifpapier abschleifen
  5. Abschließend mit dem Spray-Lack versiegeln und den Lack aushärten lassen.
bis zu 30% sparen

Sanitär-Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Sanitär-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Mit Hausmittel gegen Kratzer im Waschbecken

  • Mit Zahnpasta können Sie oberflächliche Kratzer mit etwas Reiben leicht entfernen.
  • Auch Nagellackentferner kann hier zum Einsatz kommen. Am besten mit einem weichen Mikrofaser-Tuch herauspolieren.
  • Ebenfalls gute Ergebnisse bringt die Behandlung mit Edelstahl-Reinigern, wie sie normalerweise in der Küche eingesetzt werden.
  • Feine Kratzer können mit Autopolitur herauspoliert werden.
Kleine Kratzer mit Hausmittel entfernen
Kleine Kratzer mit Hausmittel entfernen

Bei tiefen Kratzern muss der Profi ran

Wenn richtig tiefe Kratzer das Waschbecken verschandeln, sind die Reparaturarbeiten aufwendiger. Hier braucht es schon ein wenig Heimwerker-Erfahrung, außerdem eine Schleifmaschine und die passende Politur. Der Kratzer wird maschinell abgeschliffen, mit Spachtelmasse ausgebessert und nach dem Trocknen mit einer Politur behandelt.

Bevor Sie den Kratzer reparieren, befreien Sie vorher gründlich alle Kalk- und Fettrückstände.

Welche Methode für welches Material?

Um die Kratzer in Ihrem Waschbecken bestmöglich zu entfernen, ist die richtige Auswahl der angebotenen Polituren und Reparatur-Sets wichtig.

Material Oberflächlicher Kratzer Kleiner Kratzer oder kleine Schlagschäden Tiefer Kratzer oder Schlagschaden
Keramik Politur, z. B. für Edelstahl Lackstift für Keramik, Emaille und Acryl Reparatur-Set für Keramik, Emaille und Acryl
Emaille Spezielle Emaille-Politur Lackstift für Keramik, Emaille und Acryl Reparatur-Set für Keramik, Emaille und Acryl
Acryl Acryl-Politur Lackstift oder spezielles Gel Reparatur-Set Keramik, Emaille und Acryl
Naturstein Politur mit speziellen Natursteinpflegemitteln Politur je nach Gesteinsart Reparatur-Set für Naturstein
Mineralguss Mineralguss-Politur Mineralguss-Politur Reparatur-Set für Mineralguss
Glas Glaspolitur Glaspolitur mit Poliermaschine Reparatur-Set für Glas

Kratzer im Waschbecken entfernen:Auf einen Blick

  1. Schaden überprüfen!
  2. Bei kleinen Kratzern: Erst mit Hausmittel versuchen.
  3. Wenn die Hausmittel nicht mehr ausreichen, Lackstift oder spezielle Politur verwenden.
  4. Bei etwas tieferen Kratzern oder kleinen Schlagschäden: zum Material passendes Reparaturset aus dem Baumarkt.
  5. Bei größeren Schäden: Ohne Erfahrung besser Fachmann hinzuziehen!
Kratzer im Waschbecken: Das richtige Vorgehen
Kratzer im Waschbecken: Das richtige Vorgehen
bis zu 30% sparen

Badezimmer Angebote
Neuinstallation & Sanierung

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: