Lackiertes Holz neu lackieren

Teilen:

Bereits lackiertes Holz mit einer neuen Lackschicht versehen – so geht’s

Stuhl lackieren © pauchi, fotolia.com
Stuhl nochmals lackieren © pauchi, fotolia.com

Wenn auf eine Holzoberfläche, die bereits lackiert ist, eine neue Lackschicht aufgetragen werden soll, kann dies viele Gründe haben. Durch eine erneute Behandlung mit einem Klarlack lassen sich zum Beispiel Kratzer beseitigen und die Oberfläche auffrischen. Gleiches gilt für einen Buntlack, der ein Möbelstück oder ein anderes Objekt aus Holz wieder wie neu aussehen lässt. Möglicherweise soll ein Holzprodukt aber auch eine ganz andere Farbe bekommen und vielleicht sogar einen neuen Zweck erfüllen.

Das sogenannte Upcycling, bei dem vermeintlicher Abfall in neue Produkte umgewandelt wird, liegt mittlerweile voll im Trend. Diese Art der Wiederverwertung ist eine gute Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und gleichzeitig einen Beitrag zur Reduzierung der immer größer werdenden Müllberge zu leisten.

Holzoberflächen mit einem Klar- oder Buntlack auffrischen

Treppe aus Holz © sutichak, stock.adobe.com
Mit einer neuen Lackschicht sieht Holz wieder gut aus © sutichak, stock.adobe.com

Eine Lackschicht kann im Laufe der Zeit stumpf werden oder kleine Kratzer aufweisen. Möchten Sie diese Gebrauchsspuren beseitigen, reicht es aus, die Oberfläche abzuschleifen und neu zu lackieren. Verwenden Sie hierfür möglichst feines Schleifpapier oder einen Schleifschwamm, um die Lackschicht nicht unnötig stark aufzurauen. Sind die Kratzer sehr tief, beginnen Sie jedoch am besten mit etwas gröberem Schleifpapier in der Körnung 120 und schleifen die Oberfläche im Anschluss mit 150-er Papier wieder glatt.

Holzstuhl abschleifen © Halfpoint, fotolia.com
Holzstuhl abschleifen © Halfpoint, fotolia.com

Danach entfernen Sie sämtlichen Schleifstaub und tragen den neuen Lack auf. Er sollte ausreichend Zeit bekommen, um vollständig auszuhärten. Lassen Sie das Holz deshalb einen Tag ruhen, bevor Sie das Produkt wieder in Gebrauch nehmen beziehungsweise an seine ursprüngliche Stelle montieren.

bis zu 30% sparen

Günstige Schreiner
und Tischler finden

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Schreiner und Tischler finden, Angebote vergleichen und sparen.

Möbel und anderes Holz mit einem farbigen Lack neu gestalten

abbeizen: Lack entfernen © pedrosala, stock.adobe.com
Mit einem Abbeizer lässt sich alter Lack entfernen © pedrosala, stock.adobe.com

Möchten Sie lackiertes Holz neu gestalten und es beispielsweise in einer anderen Farbe streichen, ist es in den meisten Fällen ratsam, zunächst die alte Lackschicht zu entfernen. Für diese Arbeit verwenden Sie am besten einen Abbeizer. Ihn tragen Sie mit einem Pinsel auf den alten Lack auf und lassen ihn gemäß der Angaben des Herstellers für eine gewisse Zeit einwirken.

Vor dem Abbeizen: Griffe abmontieren
Vor dem Abbeizen: Griffe abmontieren

Ein Abbeizer löst eine Lackschicht von einer Holzoberfläche, sodass Sie den Lack mit einem Spachtel entfernen können. Die noch übrigen Reste entfernen Sie mit einem Schwamm und etwas Wasser. Danach muss das Holz zunächst vollständig wieder trocknen. Legen Sie deshalb bis zum nächsten Tag eine Pause ein.

Nach dem Lackieren die Lackreste mit Schleifpapier entfernen
Nach dem Abbeizen die Lackreste mit Schleifpapier entfernen
Hinweis: Abbeizer schaden Ihrer Gesundheit. Lösen Sie eine alte Lackschicht deshalb an der frischen Luft oder tragen Sie eine Atemschutzmaske. Auch Handschuhe, eine Schutzbrille und Schutzkleidung ist zu empfehlen.
Holz bunt lackieren © Evgenia Terekhova, stock.adobe.com
Holz blau lackieren: Ein Buntlack überdeckt die Maserung © Evgenia Terekhova, stock.adobe.com

Nach dem Trocknen schleifen Sie das Holz je nach Bedarf zunächst mit etwas gröberem oder gleich mit feinem Schleifpapier, bis das Holz schön glatt ist. Dann dürfen Sie den neuen Lack in Ihrer Wunschfarbe auftragen. Wie beim Lackieren von neuem Holz sind meist mehrere Lackschichten erforderlich, bis das Ergebnis zufriedenstellend ist. Lesen Sie hierzu unseren Ratgeber Rohes Holz lackieren.

bis zu 30% sparen

Zuverlässige und preiswerte Schreiner und Tischler

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: