Küchenarbeitsplatte einbauen

Teilen:

So verschönern Sie Ihre Küche mit einer neuen Arbeitsplatte

Sie bauen eine neue Küche ein oder möchten ihre alte einfach mit einer frischen Arbeitsplatte ausstatten? Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt.

Arbeitsplatte einsetzen © New Africa, stock.adobe.com
Bevor Sie die Arbeitsplatte einbauen, sollten Sie mittels einer Wasserwaage prüfen, ob die Küchenschränke auf einer Linie stehen © New Africa, stock.adobe.com
Küchen-Konfigurator:
 

Jetzt Küche konfigurieren und Top-Angebote erhalten!

Küchen-Konfigurator

Mit diesem Material klappt der Einbau

Damit der Einbau reibungslos vonstattengeht und die neue Arbeitsplatte auch richtig sitzt, sollten Sie vorab das richtige Material bereitstellen.

Checkliste für den Arbeitsplatten-Einbau

Arbeitsmaterialien:

  • Alu-Klebeband
    • Endkappen Wandanschlussleiste
      • Gleitmittel
        • Innenecke Wandanschlussleiste
          • Kantenumleimer
            • Kreppband
              • Küchen-Arbeitsplatte
                • Küchenspüle
                  • Schrauben
                    • Silikon
                      • Spültischsiphon
                        • Stabilisierungsplatte
                          • Verbindungsprofil
                            • Wandabschlussleiste
                              Material
                              Material

                              Werkzeuge

                              • Akkuschrauber
                                • Arbeitsböcke
                                  • Bohrer-Set Holz
                                    • Bohrmaschine
                                      • Bügeleisen
                                        • Eimer
                                          • Feile
                                            • Gehörschutz
                                              • Handkreissäge
                                                • Japanspachtel
                                                  • Kartuschenpresse
                                                    • Maulschlüssel
                                                      • Satz
                                                        • Metallbügelsäge
                                                          • Schleifpapier
                                                            • Schraubendreher
                                                              • Schreinerwinkel
                                                                • Schutzbrille
                                                                  • Stechbeitel
                                                                    • Stichsäge
                                                                      • Stift
                                                                        • Universalmesser
                                                                          • Zollstock
                                                                            • Gehrungslade
                                                                              • Malervlies
                                                                                • Papier
                                                                                  • Schere
                                                                                    • Staubsauger
                                                                                      Werkzeuge
                                                                                      Werkzeuge
                                                                                      bis zu 30% sparen

                                                                                      Top-Angebote für Küchen

                                                                                      • Bundesweites Netzwerk
                                                                                      • Qualifizierte Anbieter
                                                                                      • Unverbindlich
                                                                                      • Kostenlos
                                                                                      Tipp: Günstigste Traumküchen finden, Angebote vergleichen und sparen.

                                                                                      Die Vorbereitung

                                                                                      Bevor es losgeht, sollten einige vorbereitende Arbeiten gemacht werden, die den Arbeitsablauf dann erleichtern.

                                                                                      • Unterschränke ausräumen
                                                                                      • Türen ausbauen
                                                                                      • Schubladen herausnehmen
                                                                                      • Länge der Arbeitsplatte ausmessen
                                                                                      • WICHTIG: Sicherung für die Küche ausschalten
                                                                                      • Kochfeld entfernen
                                                                                      • Eimer in den Spülschrank stellen und Siphon abschrauben
                                                                                      • Ventile zudrehen und Wasseranschlüsse abschrauben
                                                                                      • Abschlussleiste entfernen
                                                                                      • Silikonfuge mit Cuttermesser lösen
                                                                                      • Winkel oder Eckverbindungen von unten abschrauben
                                                                                      • Alte Arbeitsplatte abbauen
                                                                                      Vorbereitung
                                                                                      Vorbereitung
                                                                                      Kueche ausmessen vor Einbau ©  Ladanifer, stock.adobe.com
                                                                                      Bevor du zur Säge greifst und dich bei deiner Arbeitsplatte an den Zuschnitt machst, musst du zunächst Länge und Breite der benötigten Fläche ausmessen © Ladanifer, stock.adobe.com

                                                                                      Der richtige Zuschnitt

                                                                                      Sollten Sie die neue Arbeitsplatte nicht schon im Fachgeschäft auf die richte Länge zugeschnitten haben lassen, muss diese jetzt mit der Handkreissäge (möglichst mit Führungsschiene) auf die richtige Länge gebracht werden. Viele Wände sind nicht in einem genauen rechten Winkel, daher die Platte an der langen Seite bündig an die Wand legen, und an der kurzen Seite mit Hilfe einer Wasserwaage den Wandverlauf anzeichnen. Zum Sägen die Arbeitsplatte auf zwei Böcke legen.

                                                                                      Tipp: Wenn Sie im Zimmer sägen, am besten eine Kreissäge mit Absaugung verwenden.

                                                                                      Die meisten Küchen sind einer Eck- oder U-Form. Folgende Möglichkeiten zur Verbindung der beiden Arbeitsplatten haben Sie:

                                                                                      • Die Einfache: Der Plattenverbinder
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Plattenverbinder
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Plattenverbinder

                                                                                      Hierzu legen Sie beide Platten auf Stoß zusammen und verbinden diese mit einer Schiene. Vorteil: Kein Verschnitt, Nachteil: kleine Erhebung.

                                                                                      • Die Praktische: Der Gehrungsschnitt
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Gehrungsschnitt
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Gehrungsschnitt

                                                                                      Hierzu legen Sie beide Arbeitsplatten für den Schnitt aufeinander und sägen diese im Doppelschnitt im 45 ° Grad-Winkel zu.  Vorteil: gute Passform, Nachteil: Verschnitt

                                                                                      • Die Professionelle: Der Konturfrässchnitt
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Konturfräßschnitt
                                                                                      Eckverbindung von Arbeitsplatten mit dem Konturfräßschnitt

                                                                                      Beim Konturfrässchnitt wird ein kurzer Schnitt an einer Platte gemacht und der zweite parallel zur Kante. Vorteil: kein Verschnitt

                                                                                      Der Ausschnitt für das Kochfeld

                                                                                      Kochfeld in Arbeitsplatte einbauen
                                                                                      Kochfeld in Arbeitsplatte einbauen

                                                                                      Für die Ausschnitte von Herd und Spüle gehen Sie wie folgt vor:

                                                                                      Legen Sie dieses auf die richtige Stelle und zeichnen den Umriss auf. Dieses Außenmaß wird um den Abstand zwischen Setzklammern und der Außenkannte des Kochfeldes verkleinert. Den so entstandenen Ausschnitt sägen Sie heraus. Beim Innenmaß kommt der sogenannte Tauchschnitt zum Einsatz. Dazu wird das Sägeblatt auf der Schnittlinie positioniert und dann langsam in das Holz geführt. Für die Ecken eignet sich eine Stichsäge besser.

                                                                                      Tipp: Das Aussägen des Einschnittes für das Kochfeld kann auch komplett mit der Stichsäge gemacht werden. Dafür bohren Sie an einem Innenwinkel ein Loch, in welchem Sie mit dem Sägeblatt ansetzen können. Eine ruhige Hand ist allerdings notwendig. Alternativ können Sie eine Metall- oder Holzleisten mit Schraubzwingen am Schnitt befestigen, um eine leichte Führung zu haben.

                                                                                      Vor dem Einbau sollten die Schnittkanten auf der Innenseite mit hitzebeständigem Silikon versiegelt werden. Einfach mit der Kartusche auftragen und mit Spachtel verstreichen. Um die Arbeitsplatte vor Dampf zu schützen empfiehlt es sich, an der vorderen Unterseite eine Dampfschutzfolie anzubringen.

                                                                                      Der Ausschnitt für die Spüle

                                                                                      Um den richtigen Ausschnitt anzuzeichnen ist es am einfachsten, die Spüle umgekehrt am korrekten Platz auf der Arbeitsplatte zu positionieren. Dann kleben Sie die Umrisse der Spüle mit einem Kreppband ab. Damit die Auflagefläche für die Spüle bestehen bleibt, muss circa 1 cm ringsum abgezogen werden und das so entstandene Innenmaß wird auf das Kreppband gezeichnet. Zum Ansetzen der Stichsäge an allen vier Ecken Bohrlöcher setzen und von dort aus den Ausschnitt sägen.

                                                                                      Spüle in Arbeitsplatte einbauen
                                                                                      Spüle in Arbeitsplatte einbauen

                                                                                      Der Einbau der Arbeitsplatte

                                                                                      Besteht die neue Arbeitsfläche aus zwei Arbeitsplatten, hilft das sogenannte Verbindungsprofil, das mit Schrauben befestigt wird. Anschließend Arbeitsplatte in die richtige Position bringen und von unten mit den Schränken verschrauben.

                                                                                      Tipp: Um die Arbeitsplatte vor Feuchtigkeit zu schützen vor dem Einbau alle Schnittkanten mit wasserdichtem Silikon abdichten. Dazu das Silikon mit der Spritze auf die Flächen auftragen, mit Japanspachtel verteilen und trocknen lassen.
                                                                                      Kuechenspuele installieren © andranik123, stock.adobe.com
                                                                                      Küchenarbeitsplatte abdichten

                                                                                      Neue Arbeitsplatte? So dichten Sie richtig ab! Die Freude ist groß, endlich ist die neue Arbeitsplatte eingebaut. Doch damit Sie… weiterlesen

                                                                                      Jetzt kann die Spüle eingesetzt und mittels der zugehörigen Klammern fixiert werden.

                                                                                      Tipp: Einfacher ist es, den Wasserhahn und die Ablaufgarnitur vor dem Einsetzen montieren.

                                                                                      Nun noch das Kochfeld einsetzen und anschließen.

                                                                                      Abschlussarbeiten

                                                                                      Um schöne Abschlusskanten zu bekommen, wird auf die sichtbaren Schnittflächen ein Kantenumleimer gebügelt. Anschließend fest andrücken und Überstände mit einem Cuttermesser abschneiden. Zuletzt die Leisten zwischen Arbeitsplatte und Wand anbringen. Für die leichtere Verbindung in den Ecken gibt es auch hierfür Inneneckverbinder.

                                                                                      Arbeitsplatte oelen © FotoHelin, stock.adobe.com
                                                                                      Küchenarbeitsplatten aus Holz – Lackieren oder ölen?

                                                                                      Arbeitsplatten aus Holz müssen einiges aushalten und bedürfen einer speziellen Behandlung, bevor sie in Kontakt mit Hitze, Wasser und Schmutz… weiterlesen

                                                                                      bis zu 30% sparen

                                                                                      Küchen Angebote
                                                                                      Traumküche finden

                                                                                      Unverbindlich
                                                                                      Qualifizierte Anbieter
                                                                                      Kostenlos

                                                                                      Artikel teilen: