Kochfeldabzug

Teilen:

Der Kochfeldabzug: Vor- und Nachteile zum klassischen Dunstabzug

Kaum ein Küchengerät liegt derzeit so im Trend wie der Kochfeldabzug. Und das aus gutem Grund. Denn der ist eine echte Alternative zur klassischen Dunstabzugshaube und muss nicht einmal mehr im Kochfeld hochgefahren oder versenkt werden. Wir haben die Vor- und Nachteile zur klassischen Haube im Überblick.

Kochfeldabzug © Schwoab, stock.adobe.com
Kochfeldabzug © Schwoab, stock.adobe.com

Wo gekocht wird, entstehen Gerüche, die uns spätestens nach dem Essen mehr als unangenehm aufstoßen. Gerade in Wohnbereichen mit offenen Küchen kann dies besonders störend wirken. Abhilfe schafft neben dem traditionellen Dunstabzug über dem Kochfeld der neuere Kochfeldabzug. Der nämlich saugt Dämpfe und Gerüche, die beim Kochen entstehen, direkt nach unten in den Abzug. Neu ist der Dunstabzug nach unten indes nicht. Bereits 1976 brachte ihn die Firma Gaggenau auf den Markt. Durchsetzen konnte sich das System aber erst vor wenigen Jahren, als der Hersteller BORA ins Geschäft einstieg. Andere Hersteller wie Siemens oder NEED folgten. Doch was kann der Kochfeldabzug eigentlich und wo liegen seine Vor- und Nachteile? Wir haben den Überblick.

bis zu 30% sparen

Top-Angebote für Küchen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Traumküchen finden, Angebote vergleichen und sparen.
Pro und Contra richtig abwägen
Kochfeldabzug: Pro und Contra richtig abwägen

Vorteile rund um den Kochfeldabzug

  • Vorteil Nr.1 – die Optik

    So viel Power ein klassischer Dunstabzug an der Wand auch hat: Gerade in offenen Küchen kann die klobige Haube die Gesamtoptik im Wohnraum stören. Zwar verstecken sich neue Dunstabzugshauben hinter eleganten Designs. Und dennoch hat man es mit einem Dunstabzug zu tun, der sich als Küchenzubehör an der Wand oder Decke kaum verstecken lässt. Der Kochfeldabzug dagegen macht sich unter dem Kochfeld einfach unsichtbar.

    Daneben dürfen sich große Menschen über einen Kochfeldabzug freuen. Denn auf diese Weise braucht man keine Angst zu haben, sich den Kopf an der Haube zu stoßen. Und auch Brillenträger haben echte Vorteile. Der hochsteigende Dampf kann ihnen beim Kochen nicht mehr die Brillengläser beschlagen.

  • Vorteil Nr. 2 – Alleskönner für kleine Küchen und Dachschrägen

    Eine klassische Dunstabzugshaube kann durchaus ein Highlight in der Küche sein – sofern man an Wand oder Decke genügend Platz hat. Doch nicht alle Küchen verfügen über die großzügigen Maße an der Wand oder über der Kochinsel. Und auch Küchen, die sich in Apartments im Dachgeschoss befinden, tun sich mit den großen Hauben aus Platzgründen schwer. Der Kochfeldabzug dagegen ist klein und nimmt nur wenig Platz weg.

  • Vorteil Nr. 3 – Effizienz rund um den Kochfeldabzug

    So klein der Kochfeldabzug auch ist, er saugt die Kochdämpfe – die sogenannten Wrasen – laut vieler Experten zuverlässig ab. Der Grund dafür liegt in den physikalischen Gegebenheiten. Während Kochdämpfe mit einer Geschwindigkeit von einem Meter pro Sekunde aufsteigen, saugt der Kochfeldabzug die Dämpfe mit einer Geschwindigkeit von vier Metern pro Sekunde ab.

  • Vorteil Nr. 4 – einfache Reinigung

    Eine Dunstabzugshaube überzeugt vor allem mit einem einwandfreien Betrieb, wenn das Gerät regelmäßig gereinigt wird. Vor allem der Filter, der aus Vlies oder Metall besteht, setzt sich schnell zu und muss regelmäßig gewartet werden. Und auch die eigentliche Edelstahl-Haube, auf der sich gerne Fett und Schmutz festsetzen, haben erst durch eine saubere Oberfläche eine schöne Optik. Das braucht Zeit und Geduld, die man nicht immer hat.

    Einfacher wird die Reinigung mit einem Kochfeldabzug. Er überzeugt durch eine deutlich kleinere Oberfläche, die schnell zu säubern ist. Der Filter im Inneren lässt sich problemlos in der Spülmaschine säubern.

Kleine Küche yo camon yo camon, stock.adobe.com
Küche mit klassischem Dunstagzug © yo camon yo camon, stock.adobe.com

Nachteile des Kochfeldabzugs

  • Nachteil Nr. 1 – Effizienz des Dunstabzuges nach unten

    Ob ein Kochfeldabzug tatsächlich effizient ist oder auch nicht: Darüber streiten sich Experten und Anwender. Und natürlich hat die Frage erneut mit der physikalischen Ausrichtung des Kochfeldabzugs zu tun. Grund dafür ist laut einiger Experten, dass das Absaugen entgegen des natürlichen Aufsteigens von Wärme und Dampf wirkt. Während sich die klassische Dunstabzugshaube direkt über dem Kochfeld befindet, ist die Tischhaube meistens neben den Kochfeldern angeordnet oder in deren Mitte. So brauche der Abzug mehr Energie, um die Dämpfe zuverlässig abzusaugen.

  • Nachteil Nr. 2 – weniger Stauraum im Einbauschrank

    Wer einen Kochfeldabzug in der Küche integrieren möchte, benötigt Platz unter dem Kochfeld. Letztlich bedeutet dies weniger Stauraum für Küchenzubehör – ein Faktor, den Sie während der Planung bedenken sollten.

    Mittlerweile bieten Hersteller wie Siemens, NEEF oder Bora jedoch ganz unterschiedliche Modelle an, die auch mit weniger Stauraum auskommen. Informieren Sie sich vor dem Kauf am besten über die Maße Ihres Unterschrank, des Systems und der dazugehörigen Rohre.

  • Nachteil Nr. 3 – Kochfelder und Abzug in einem System

    Moderne Kochfeldabzüge sind heute in vielen Fällen in die Kochfeld-Platte integriert. Auf diese Weise erhält man die Funktionen von Kochen und Dunstabzug in einem System – den sogenannten Two-in-One-Kochfeldabzügen. Achten Sie beim Kauf aber nicht nur auf den integrierten Abzug! Wer gerne kocht, freut sich vor allem über die vielen Zusatzfunktionen, die ein modernes Kochfeld mit sich bringt. Beide Funktionalitäten müssen in einem System gelungen zusammenpassen und Ihnen beim Kochen alle Freiheiten geben. Gerade weil die Herstellerauswahl derzeit noch begrenzt ist, sollten Sie darauf achten, dass sowohl Funktionen zum Kochen als auch der Kochfeldabzug einwandfreie Qualität zeigen.

  • Nachteil Nr. 4 – schnelle, aber häufige Reinigung

    Wer seine Speisen gerne mit Gewürzen, Salz und Pfeffer zubereitet, wird merken: Ist der Dunstabzug nach unten eingeschaltet, saugt der im Betrieb gerne kleinste Partikel wie Salz und Pfeffer ab, die eigentlich in den Topf oder die Pfanne gehören. Dementsprechend häufig muss der Kochfeldabzug im Inneren gereinigt werden. Achten Sie deswegen darauf, dass die Anlage im Einbauschrank so verbaut wird, dass sie leicht erreichbar ist und Sie die Reinigung bequem durchführen können. Übrigens: Gegen überlaufende Flüssigkeiten sind die Kochfeldabzüge heute weitestgehend geschützt.

Fazit

Kochfeldabzug: Vorteile und Nachteile
Kochfeldabzug: Vorteile und Nachteile

Der elegante Kochfeldabzug wird zukünftig aus modernen Küchen nicht mehr wegzudenken sein. Aber nicht für jeder Küche ist er gleichermaßen gut geeignet. Je nach Küchenprofil kann er aber eine gelungene Alternative zur traditionellen Dunstabzugshaube darstellen.

bis zu 30% sparen

Küchen Angebote
Traumküche finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: