Küchenoberschränke montieren

Teilen:

Küchenoberschränke montieren: Exaktes Arbeiten ist unumgänglich

Küchenoberschränke schaffen zusätzlichen Stauraum in der Küche und sind aufgrund ihrer Greifhöhe schnell und einfach bedienbar. Deshalb findet sich hier in der Regel alles an Geschirr und Küchenausstattung, was regelmäßig benötigt wird. Das fachgerechte Anbringen von Küchenoberschränken ist allerdings eine anspruchsvolle Aufgabe. Schließlich muss sichergestellt werden, dass die Schränke neben dem Tragen von enormem Gewicht über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg auch dauerhaft sicher an Ort und Stelle bleiben.
Hier einige wichtige Daten, Fakten, Maße, Tipps und Tricks, um Küchenschränke fachgerecht anzubringen.

Küchenoberschränke müssen einiges aushalten
Küchenoberschränke müssen einiges aushalten
Küchen-Konfigurator:
 

Jetzt Küche konfigurieren und Top-Angebote erhalten!

Küchen-Konfigurator
Küchenschrank montieren © Bomix, stock.adobe.com
Montieren Sie Ihre Küchenoberschränke so, dass mindestens 50 cm Abstand zur Arbeitsplatte bleiben © Bomix, stock.adobe.com

Befestigung der Küchenoberschränke: Verschiedene Optionen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Küchenoberschränke zu montieren, je nach Material und Beschaffenheit der Wand sowie dem Gewicht und der Größe des Schranks. Im Folgenden sind einige der gebräuchlichsten Methoden aufgeführt:

Befestigung der Küchenoberschränke
Befestigung der Küchenoberschränke
  • Montageschiene: Eine Montageschiene ist eine lange Metallschiene, die an der Wand montiert ist und an der der Schrank mithilfe der an seiner Rückseite befestigten Aufhänger eingehängt wird. Die Montage mit einer Montageschiene bietet einige Vorteile, wie zum Beispiel eine einfache und schnelle Montage, das Einhängen mehrerer Schränke direkt nebeneinander und die Möglichkeit, den Schrank bei Bedarf einfach abzunehmen und zu versetzen. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie auf dieser Seite.
  • Schrankaufhänger: Schrankaufhänger sind speziell für die Montage von Küchenoberschränken entwickelt worden. Sie sind in der Regel aus Metall gefertigt und werden an der Rückwand des Schranks befestigt. Die Schrankaufhänger werden dann an der Wand montiert und der Schrank wird aufgehängt. Schrankaufhänger bieten eine stabile und zuverlässige Befestigungsmöglichkeit für Küchenoberschränke. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie auf dieser Seite.
  • Winkel: Winkel sind eine weitere Möglichkeit, um Küchenoberschränke anzubringen. Dabei werden L- oder U-förmige Metallwinkel an der Wand befestigt, der Schrank daraufgestellt und mit Schrauben fixiert. Winkel bieten eine robuste und kostengünstige Möglichkeit, Küchenoberschränke zu befestigen.
  • Dübel und Schrauben: Bei dieser Methode werden Dübel in die Wand gebohrt und Schrauben durch den Schrank in die Dübel geschraubt. Diese Methode erfordert etwas mehr Aufwand und Präzision, um sicherzustellen, dass die Schrauben in die Dübel passen und der Schrank stabil befestigt ist.

Wie hoch muss ein Küchenschrank hängen?

Wie hoch muss ein Küchenschrank hängen?
Wie hoch muss ein Küchenschrank hängen?

Der Mindestabstand zur Arbeitsplatte sollte 50 cm betragen. Der exakte individuell richtige Abstand kann ermittelt werden, indem man 35 cm über der Körpergröße als Greifhöhe ermittelt. So kann der Inhalt gut erreicht werden bei gleichzeitiger Kopffreiheit.

Materialliste für die Montage von Küchenschränken

  • Hängeschrank
  • Montageschiene oder Schrankhänger oder Winkel
  • Bei Bedarf (siehe Untergrund) Wandverstärkung
  • Dübel
  • Befestigungsmaterial (Schrauben)

Benötigte Werkzeuge/Hilfsmittel für die Montage von Küchenschränken

  • Bohrmaschine
  • Bohrer
  • Tipp: Malerkrepp – mit diesem wird auf dem Bohrer die Bohrtiefe markiert
  • Wasserwaage
  • Richtlatte
  • Bleistift
  • Maßband oder Meterstab
  • Schraubendreher oder Akkuschrauber
  • Kleine Trittleiter
Erste Arbeitsschritte zur Montage
Erste Arbeitsschritte zur Montage

Der richtige Zeitpunkt

Küchenoberschränke werden in der Regel über den Küchenunterschränken mit Herd, Spülbecken und Arbeitsplatte angebracht. Erst, wenn der komplette Unterbau der Küche steht, ist es Zeit, sich an die Küchenoberschränke zu machen.

Untergrund prüfen

Die Tragfähigkeit von Gipskartonwänden ist begrenzt. Hier ist eine Verstärkung anzubringen, bevor die Küchenoberschränke montiert werden. Wird direkt auf Trockenbauwände montiert, ist die Verstärkung nicht notwendig.

Vorhandene Möbel schützen

Bei der Montage der Küchenoberschränke tritt Bohrstaub aus. Außerdem kann es notwendig sein, auf die Arbeitsplatte zu knien oder zu stehen. Eventuell fällt ein Werkzeug herunter. Deshalb die Empfehlung: Schützen Sie die Küchenunterschränke und alles, was sich im Montagebereich der Oberschränke befindet und nicht entfernt werden kann, mit Kartons und/oder Malervlies. Idealerweise markieren Sie Bereiche wie Herd oder Spüle, die nicht betreten werden dürfen. Eventuell prüfen Sie auch, ob die Küchenwand und/oder der Küchenboden einen Schutz benötigen, zum Beispiel, weil dort wertvolle Fliesen verbaut sind.

bis zu 30% sparen

Top-Angebote für Küchen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Traumküchen finden, Angebote vergleichen und sparen.

Küchenoberschrank montieren – Schritt für Schritt

Küchenoberschrank montieren
Küchenoberschrank montieren
  1. Fertig montierten Schrank an die Wand halten, um die richtige Höhe zu testen und zu markieren. Idealerweise macht man dies zu zweit.
  2. Oberkante der Schränke markieren.
  3. Breite der Schränke ausmessen. Durchgängig für alle Schränke die Oberkante markieren. Notwendige Abstände – etwa für die Montage der Dunstabzugshaube – berücksichtigen.

Alternative 1: Montageschienen verwenden

Montageschienen sind in der Regel aus Stahl und durchgängig gelocht. Sie können deshalb individuell nach den Gegebenheiten vor Ort in der Länge angepasst und nach Bedarf gebohrt werden. Zwischen den Montagelöchern der Schiene und der Oberkante des Hängeschranks beträgt der Abstand in der Regel 55 mm (5,5 cm).

Schritt für Schritt

    Montageschiene verwenden
    Montageschiene verwenden
  1. In Höhe von 55 mm unterhalb der markierten Oberkanten eine weitere Markierung anbringen. Hier ist die Montageschiene anzubringen.
  2. Die Markierung (55 mm unterhalb der Oberkante) mit Wasserwaage und Richtlatte so ermitteln und mit dem Bleistift anzeichnen, dass sie die komplette Breite der zu montierenden Schränke berücksichtigt.
  3. Montageschiene auf die benötigte Länge kürzen. Dazu die Breite aller Schränke, die in einer Reihe ohne Lücke hängen, ermitteln.
  4. Montageschiene so an die Markierung halten, dass die Oberkante der Schiene direkt entlang der Markierungslinie für die Montageschiene verläuft.
  5. Bohrlöcher (offene Felder) auf der Montageschiene mit dem Bleistift markieren.
  6. Bohrlöcher vorbohren.
  7. Montageschiene verwenden
    Montageschiene verwenden
  8. Dübel einsetzen.
  9. Montageschiene aufsetzen und festschrauben.
  10. Schrank für Schrank an der Montageschiene einhängen.
  11. Mit den Aufhängern justieren.
  12. Die Ausrichtung mit der Wasserwaage prüfen. Dazu die Wasserwaage oben auf dem Schrank auflegen und seitlich am Schrank anlegen. In beiden Fällen muss die Wasserwaage eine exakte Ausmittlung des Schrankes zeigen. Jeder Küchenschrank muss also sowohl waagrecht als auch senkrecht in der Waage sein.
  13. Türen des angebrachten Oberschranks prüfen mit Blick auf gutes Schließverhalten und gleichmäßige Abstände der Einzeltüren (Spaltbreite).
Schienen an der Wand für Hängeschrank © kurgu128, stock.adobe.com
Werden mehrere Hängeschränke in einer Reihe montiert, ist eine Montageschiene zu empfehlen, um sicherzustellen, dass alle Schränke in der exakt gleichen Höhe platziert sind © kurgu128, stock.adobe.com

Alternative 2: Schrankaufhänger verwenden

Schrankaufhänger sind das Mittel der Wahl, wenn Schränke nur vereinzelt und deshalb mit Abstand montiert werden sollen. Bei der Anbringung der Schrankaufhänger ist absolute Präzision wichtig, da die Träger an der Wand und die Gegenstücke am Schrank sonst nicht ineinanderpassen. Auch für die Schrankaufhänger muss die Wand bzw. deren Untergrund stabil sein. Der Schrankaufhänger besteht aus zwei Teilen: Der Aufhängung am Schrank selbst und der Wandhalterung.

Schritt für Schritt

    Schrankaufhänger verwenden
    Schrankaufhänger verwenden
  1. Markieren Sie die Position des Schranks an der Wand und achten Sie darauf, dass die Höhe und die Ausrichtung stimmen.
  2. Befestigen Sie die Schrankaufhänger an der Rückseite des Schranks und stellen Sie sicher, dass sie auf gleicher Höhe und in einem passenden Abstand angebracht sind.
  3. Halten Sie den Schrank an die Wand und markieren Sie die Positionen der Wandhalterungen an der Wand.
  4. Bohren Sie Löcher in die Wand und befestigen Sie die Wandhalterungen mit Dübeln und Schrauben.
  5. Hängen Sie den Schrank in die Wandhalterungen ein und richten Sie ihn aus.
  6. Fixieren Sie den Schrank mit Schrauben an den Schrankaufhängern.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Küchen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Tragkraft ermitteln für Montageschienen und Schrankaufhänger

Montageschienen

Montageschienen
Montageschienen

Die Tragkraft einer Montageschiene für einen Hängeschrank hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art der Wand, an der die Schiene befestigt wird, und der Art des Hängeschranks selbst.

Grundsätzlich gibt es Montageschienen mit unterschiedlichen Tragkräften, die je nach Hersteller und Modell variieren können. Einige Montageschienen haben beispielsweise eine Tragkraft von 50 kg, während andere bis zu 100 kg oder mehr tragen können.

Um die geeignete Montageschiene für Ihren Hängeschrank auszuwählen, ist es wichtig, die Herstellerangaben zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Schiene für die Wandbeschaffenheit und die Größe des Hängeschranks geeignet ist. Es empfiehlt sich, auch die Montageanleitung des Hängeschranks sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass die Montageschiene korrekt angebracht wird und ausreichend Stabilität bietet.

Es ist auch wichtig, die Gewichtsbelastung auf den Hängeschrank zu verteilen, indem Sie ihn gleichmäßig beladen und nicht überlasten. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Montageschiene für Ihren Hängeschrank geeignet ist, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden oder den Hersteller des Hängeschranks kontaktieren.

Küchenschrank montieren mit Schrankaufhängern © Bomix, stock.adobe.com
Wird nur ein einzelner Hängeschrank montiert oder werden die Küchenoberschränke mit Abstand zueinander angebracht, empfiehlt es sich, jeden Schrank einzeln mithilfe von Schrankaufhängern zu befestigen © Bomix, stock.adobe.com

Schrankaufhänger

Schrankaufhänger
Schrankaufhänger

Es gibt verschiedene Arten von Schrankaufhängern mit unterschiedlichen Tragkräften, die je nach Hersteller und Modell variieren können. Im Allgemeinen haben Schrankaufhänger eine Tragkraft zwischen 10 und 100 kg.

Die Tragkraft hängt auch davon ab, wie viele Schrankaufhänger verwendet werden und wie diese an der Wand befestigt sind. Ein Schrank mit vier Aufhängern, die jeweils eine Tragkraft von 25 kg haben, kann beispielsweise insgesamt eine Tragkraft von 100 kg haben.

Es ist wichtig, die Herstellerangaben und Empfehlungen zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Schrankaufhänger für die Wandbeschaffenheit und die Größe des Schranks geeignet sind. Es empfiehlt sich auch, die Montageanleitung des Schranks sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass die Schrankaufhänger korrekt angebracht werden und ausreichend Stabilität bieten.

Außerdem ist es wichtig, das Gewicht des Schranks gleichmäßig auf die Schrankaufhänger zu verteilen, indem man sie an den entsprechenden Stellen montiert und den Schrank nicht überlastet. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Schrankaufhänger für Ihren Schrank geeignet sind, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden oder den Hersteller des Schranks kontaktieren.

Küche Eckschrank © rois010, stock.adobe.com
Küchen Eckschränke

Mit praktischen Unter-, Hänge- und Hochschränken die Ecken optimal ausnutzen Vor allem in kleinen Küchen ist es wichtig, die Ecken… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Küchen Angebote
Traumküche finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: