Die sechs besten Tipps für den Küchenkauf und die Küchenplanung

Teilen:

Die sechs besten Tipps für den Küchenkauf und die Küchenplanung

Schon bei der Planung einer neuen Einbauküche, aber auch beim Küchenkauf sind viele Punkte zu berücksichtigen. In unseren Ratgebern finden Sie deshalb ausführliche Informationen zu Schränken, Fronten und allen anderen Elementen einer Küche sowie Ratschläge für den Küchenkauf. Hier jedoch noch ein paar zusätzliche Tipps.

1. Modern und pflegeleicht – die grifflose Küche

Küche Unterschrank mit Schublade © ArchiVIZ, stock.adobe.com
Immer beliebter – die grifflose Küche © ArchiVIZ, stock.adobe.com

Auf den Griffen von Küchenschränken setzt sich schnell Schmutz und Fett ab. Wenn Sie sich eine möglichst pflegeleichte Einbauküche wünschen, entscheiden Sie sich daher am besten für ein griffloses Modell. Solch eine Küche wirkt gleichzeitig sehr modern und eignet sich besonders gut für eine offene Wohnküche.

Moderne Küche mit Glasfronten
Moderne grifflose Küche mit Glasfronten

Grifflose Einbauküchen sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Einige Hersteller fräsen Griffleisten oder Mulden in die Fronten. Diese Schränke öffnen Sie von Hand. Andere statten ihre Schränke mit speziellen Technologien wie einem Push-to-Open-System aus. Bei diesen Küchenschränken brauchen Sie nur auf die Front zu drücken, damit sich die Tür beziehungsweise die Schublade oder der Auszug öffnet. Sind Ihre Hände schmutzig, nehmen Sie einfach das Knie oder den Arm. Exklusive Einbauküchen besitzen sogar einen Motor. Beim Kauf von Küchenschränken, die sich durch das Berühren der Fronten öffnen, sollten Sie allerdings bedenken, dass Fingerabdrücke auf glänzenden Oberflächen oft deutlich zu sehen sind. Wählen Sie deshalb lieber matte Fronten.

Küchenschubladen: Push-to-Open
Küchenschubladen: Push-to-Open

2. Einen kleinen Raum in eine Wohnküche verwandeln

Küche im skandinavischem Stil © 2mmedia, fotolia.com
Wohnküche mit Esstisch © 2mmedia, fotolia.com

Offene Wohnküchen werden immer beliebter, denn in ihnen ist die Person, die das Essen zubereitet, nicht von den anderen Familienmitgliedern getrennt. Eine geräumige Küche ist außerdem ideal für Eltern von kleinen Kindern. Dort ist es leicht, die Kleinen zu beaufsichtigen und gleichzeitig das Essen zu kochen. Wenn Ihre Küche ein kleiner abgeschlossener Raum ist, wäre daher zu überlegen, ob ein Durchbruch zum Wohn- oder Esszimmer möglich ist. Mit einer schönen Sitzgarnitur entwickelt sich eine Wohnküche schnell zum Zentrum einer Wohnung beziehungsweise eines Hauses.

Falls baulich möglich: Raum erweitern und Küche in eine Wohnküche verwandeln
Falls baulich möglich: Raum erweitern und Küche in eine Wohnküche verwandeln

3. Mit einem Online-Küchenplaner eigene Ideen entwickeln

Küchenplanung © schulzfoto, stock.adobe.com
Für Kreative: Online-Küchenplaner © schulzfoto, stock.adobe.com

Möchten Sie bei der Küchenplanung selbst kreativ werden, finden Sie im Internet viele Online-Küchenplaner. Solch ein Planer ermöglicht es Ihnen, schon vor der ersten Beratung in einem Küchenstudio einige Möglichkeiten durchzuspielen. In vielen Fällen können Sie sich Ihre Planung in 3D ansehen. Haben Sie die optimale Lösung gefunden, nehmen Sie den Plan beim Küchenkauf am besten mit. Ein Küchenfachberater kann leicht feststellen, ob Ihre Idee realisierbar ist und ob Sie an alle wichtigen Punkte gedacht haben.

bis zu 30% sparen

Top-Angebote für Küchen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Traumküchen finden, Angebote vergleichen und sparen.

4. Hohe Rabatte und Schnäppchen ignorieren

Beratung beim Kauf von Elektrogeräten für die Küche © Kadmy, stock.adobe.com
Beratung beim Küchenkauf ist wichtig. Nicht nur auf hohe Rabatte und Schnäppchen schauen © Kadmy, stock.adobe.com

Fallen Sie nicht auf Werbung herein, in denen Möbelhäuser oder Küchenstudios hohe Rabatte versprechen, denn sie hat allein den Zweck, Sie in ein Geschäft zu locken. Eine Ausnahme bilden lediglich die Ausstellungsküchen, die nach einer gewissen Zeit abverkauft werden, um Platz für neuere Modelle zu schaffen. Lassen Sie sich außerdem nicht dazu drängen, gleich nach der ersten Beratung einen Kaufvertrag zu unterschreiben, weil der Endpreis nur am jeweiligen Tag gültig ist. Mit dieser Aussage wollen Verkäufer verhindern, dass Sie bei den Mitbewerbern Angebote einholen und sich eventuell für einen anderen Anbieter entscheiden.

5. Praktisch: moderne Küchenarmaturen mit Zusatzfunktionen

Armatur in der Küche mit Brausefunktion © Marina Lohrbach, stock.adobe.com
Armatur in der Küche mit Zusatzfunktionen © Marina Lohrbach, stock.adobe.com

Möchten Sie sich in Zukunft das mühsame Schleppen von Kisten mit Mineralwasser ersparen, sollten Sie sich die Küchenarmaturen mit Sprudelfunktion ansehen. Aus ihnen strömt neben herkömmlichem Leitungswasser auf Knopfdruck Sprudelwasser, das mit Kohlensäure versetzt ist. Mittlerweile sind außerdem Wasserhähne verfügbar, aus denen bei Bedarf kochendes Wasser fließt. Mit solch einer Armatur bereiten Sie sich innerhalb kürzester Zeit einen Tee zu.

6. Für Technikbegeisterte: vernetzte Einbaugeräte

Küche im Smart Home © zapp2photo, stock.adobe.com
Küche im Smart Home: Per App die Einbaugeräte überwachen und steuern © zapp2photo, stock.adobe.com

Vernetzte Elektrogeräte können äußerst nützlich sein. Sie helfen Ihnen beim Einkauf und bei der Erledigung der Küchenarbeiten. So verfügen einige Systeme beispielsweise über ein digitales Kochbuch, das Ihnen für jedes Rezept einen Einkaufszettel erstellt und die notwendigen Informationen für die Zubereitung an den Backofen übermittelt. Durch eine Vernetzung der Einbaugeräte haben Sie außerdem die Möglichkeit, aus der Ferne zu überprüfen, ob alle Geräte ausgeschaltet sind.

Vernetzte Küchengeräte sind oft Teil eines Smart Home-Systems, mit dem Sie den Komfort und die Sicherheit in Ihrem gesamten Zuhause steigern. Sie können aber natürlich auch nur einzelne Einbaugeräte über eine App auf dem Smartphone überwachen und steuern oder zum Beispiel durch eine Vernetzung von Herd und Dunstabzug dafür sorgen, dass der Dunstabzug automatisch anspringt, wenn Sie den Herd einschalten. Diese Technik lässt sich ganz individuell gestalten und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Mit ihr verleihen Sie Ihrer neuen Einbauküche daher den letzten Schliff.

bis zu 30% sparen

Küchen Angebote
Traumküche finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: