Fertiggaube oder frei geplante Gaube – eine Entscheidungshilfe

Teilen:

Fertiggaube oder frei geplante Gaube – eine Entscheidungshilfe

Es gibt Schleppdachgauben, Satteldachgauben, Walmdachgauben, Dreiecksdachgaube und noch zahlreiche weitere Arten und Formen von Gauben. Allen gemeinsam ist jedoch, dass es sich dabei um Aufbauten in eine geneigte Dachfläche handelt. Der große Vorteil von Dachgauben liegt darin, dass diese die Wohn- oder Nutzfläche im Dachgeschoss vergrößern und für eine Verbesserung der Lichtverhältnisse sorgen. Neben Art und Größe der Gaube haben Bauherren zudem die Wahl zwischen so genannten Fertiggauben und frei geplanten Gauben. Aber: Was genau ist der Unterschied zwischen beiden Gaubenarten? Worin liegen die Vor- und die Nachteile? Und welche Gaubenart ist für welches Bauprojekt das richtige?

Dachkonstruktion mit Dachgauben
Dachkonstruktion mit Dachgauben © pics, fotolia.com

Dachgauben – ein Überblick

Bei Dachgauben handelt es sich um konstruktive Auf- oder Ausbauten, die in ein Dach eingefügt werden. Das Erkennungsmerkmal aller Dachgauben ist die senkrechte Fensterfläche. Ansonsten gibt es Gauben in allen erdenklichen Größen und Formen. Zu den gängigsten Gaubenformen zählen:

  • Schleppdachgaube: Der Klassiker – hierbei wird ein Teil der Dachfläche angehoben.
  • Satteldachgaube: Diese Gaubenart ist bereits seit dem Mittelalter bekannt und ist gekennzeichnet durch die Bauform des Gaubendaches – nämlich in Form eines Satteldaches.
  • Walmdachgaube: Diese Gaubenart ähnelt der Satteldachgaube, besitzt jedoch eine nach vorne abgeschrägte Dachfront. Diese Konstruktionsweise verleiht ihr eine filigrane Optik.
  • Dreiecksdachgaube: Diese Gaube hat die Form eines Dreiecks. Sie sieht sehr modern aus und sorgt für eine effektvolle Raum- und Lichtgestaltung.
  • Tonnendachgaube: Die Tonnendachgaube besitzt eine runde Dachform und sorgt für einen großen Lichteinfall.

Gauben sind zudem in nahezu allen Größen zu haben. Und auch, was die Außengestaltung angeht, gibt es eine enorme Vielfalt. Gauben können grundsätzlich in jede Art von Dachstuhlkonstruktion eingebunden werden. Voraussetzung ist in der Regel eine gewisse Mindestneigung des Daches. Und aus praktischen Gründen sollte das Dach eine gewisse Mindesthöhe haben.

Da Dachgauben von außen auf das Dach aufgebaut werden, verändern diese die Optik eines Daches nachhaltig. Dachgauben sind daher stets auch ein architektonisches Gestaltungselement. Daher ist es besonders wichtig, dass die jeweilige Dachgaube, in Form, Größe und Ausführung optimal auf das Erscheinungsbild des Hauses abgestimmt ist.

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dach-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Dachgauben – Vorzüge und was es zu bedenken gibt

Eine Dachgaube bietet, wie bereits angeklungen ist, zahlreiche Vorzüge. Nachfolgend finden Sie diese nochmals im Überblick zusammengestellt:

  • Dachgauben vergrößern den Wohnraum/die Nutzfläche.
  • Gauben erlauben eine natürliche Belichtung von Dachgeschossen.
  • Dachgauben führen zu einer Optimierung der Durchlüftung eines Dachgeschosses.
  • Dachgauben stellen architektonische Gestaltungselemente dar, die die Gesamtoptik des Hauses verändern.
  • Der Einbau einer oder mehrere Gauben stellt eine Wertsteigerung für die Immobilie dar.

Auf der anderen Seite gibt es einige Aspekte, die vor der Entscheidung für eine Dachgaube bedacht werden sollten. Hierzu zählen insbesondere:

  • Dachgauben sind im Verhältnis zu der Größe des zusätzlichen Wohnraums vergleichsweise teuer.
  • Für den Bau einer Dachgaube ist eine Baugenehmigung notwendig.
  • Auch eine statische Prüfung ist vor der Errichtung einer Dachgaube erforderlich.
  • Zusätzlich muss an eine fachgerechte Dämmung gedacht werden, um Wärmebrücken zu vermeiden.
  • Durch den Einbau einer Dachgaube können andere Regelungen der Brandschutzverordnung gelten.
  • Wenn durch die Gaube Einblicke auf Nachbars Grundstück möglich werden, ist ggf. eine Absprache mit den Nachbarn erforderlich.

Die Unterschiede: frei geplante Dachgaube oder Fertiggaube

Dachgaube wird per Kran aufgesetzt © kara, fotolia.com
Dachgaube wird per Kran aufgesetzt © kara, fotolia.com

Wer sich für den Bau einer Dachgaube entschieden hat, steht nun vor der Frage: Soll es eine frei geplante Dachgaube oder eine Fertiggaube sein. Bei frei geplanten Dachgauben handelt es sich um solche Gauben, die von einem Fachbetrieb vor Ort auf der Baustelle individuell gefertigt werden. Fertiggauben werden von Spezialbetrieben vorgefertigt und dann als fertiges Bauelement in das Dach eingebaut. Nun gibt es, wie bei der Frage ob ein Fertighaus oder ein Architektenhaus die bessere Wahl ist, auch hier grundsätzlich unterschiedliche Ansichten – diese eher dogmatischen Antworten helfen jedoch selten weiter. Wichtiger und hilfreicher ist daher eine Betrachtung der Unterschiede zwischen Fertiggauben und frei geplanten Gauben.

Besonderheiten von frei geplanten Dachgauben:

  • Eine solche Gaube wird von einem Architekten für jedes einzelne Gebäude individuell entworfen. Dabei hat der Bauherr, unter Einhaltung der Bauvorschriften sowie der Statik, die freie Wahl was die Größe, Form und Verkleidung sowie die Fenster angeht.
  • Vor dem Baubeginn muss eine statische Prüfung erfolgen, ob die geplante Dachgaube in das Dach eingebaut werden kann. Zudem ist die Einholung einer Baugenehmigung erforderlich. Dies kann der Architekt übernehmen, wenn er dafür beauftragt wurde.
  • Bei einer frei geplanten Gaube wird diese vor Ort auf der Baustelle Stück für Stück gebaut. Dies beansprucht relativ viel Zeit und in der Regel sind mehrere unterschiedliche Handwerksbetriebe notwendig, die koordiniert und aufeinander abgestimmt werden müssen.
  • Frei geplante Dachgauben sind vergleichsweise teuer, da es sich um individuelle Gewerke handelt und zahlreiche Dienstleister/Unternehmen beteiligt sind. Es kann schwer sein, eine ausreichende Kostensicherheit zu erhalten.
  • Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung einer frei geplanten Dachgaube dauert es recht lang. Auch die reine Bauzeit fällt negativ ins Gewicht, da in dieser Zeit das Gebäude weder optimal vor der Witterung noch vor Einbrüchen gesichert ist.
Frei geplante Dachgauben ermöglichen individuelle Lösungen
Frei geplante Dachgauben ermöglichen individuelle Lösungen

Besonderheiten von Fertigdachgauben:

  • Es gibt zahlreiche Fachbetriebe, die sich auf den Bau von Fertigdachgauben spezialisiert haben. In der Regel können diese Dachgauben in Bezug auf Form und Größe konfiguriert werden. Auch stehen meist mehrere unterschiedliche Arten von Eindeckungen zur Wahl.
  • Die Anbieter von Fertiggauben sind meist Komplettanbieter, die auch die statische Prüfung sowie die Beantragung der Baugenehmigung übernehmen.
  • Die Gaube wird im Betrieb komplett vorgefertigt – inklusive Dämmung, Fenstern etc. – ohne den Einfluss der Witterung.
  • Der Einbau der Dachgaube auf der Baustelle erfolgt in der Regel innerhalb von bis maximal zwei Tagen.
  • Die meisten Anbieter machen Festpreise für eine Dachgaube.
Vorteile von Fertiggauben
Vorteile von Fertiggauben

Fazit: Welche Dachgaube eignet sich für welches Bauprojekt oder welchen Bauherren?

Frei geplante Dachgauben bieten ein Maximum an Gestaltungsfreiheit, denn diese können individuell auf das jeweilige Gebäude angepasst werden. Für die Erweiterung von besonders hochwertigen und individuellen Gebäuden ist es daher ratsam, eine frei geplante Dachgaube zu verwenden. Zudem kann es sein, dass bei denkmalgeschützten Gebäuden die hohen Anforderungen nur durch die Wahl einer frei geplanten Dachgaube umgesetzt werden können.

Für eine Fertigdachgaube sprechen vor allem die deutlich geringeren Kosten sowie die kurze Belastung durch Bauarbeiten vor Ort. Außerdem erspart sich der Bauherr die lästigen Abstimmungen zwischen den einzelnen Gewerken, da der Anbieter hier alle Arbeiten aus einer Hand anbietet.

Tipp: Lesen Sie auch unseren Ratgeber Dachgauben: Tipps, Kosten, Einsparmöglichkeiten
bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: