Welche Vorteile bietet eine Dachbegrünung?

Teilen:

Welche Vorteile bietet eine Dachbegrünung?

Wer sein Dach begrünt tut der Natur und sich selbst etwas Gutes. Für die Natur schafft er neuen Lebensraum. Schon die Gräser und Moose einer extensiven Begrünung bieten eine wertvolle Lebensgrundlage für viele Schmetterlings- und Insektenarten. Bei einer Intensiven Begrünung lässt sich das durch eine bunte Auswahl an Gräsern, Stauden, Sträuchern oder sogar kleinen Bäumen noch auf die Spitze treiben. So entsteht ein kleines grünes Paradies auf dem eigenen Dach.

Dachbegrünung
Dachbegrünung © Stefan Körber, fotolia.com

Von Flächenentsiegelung bis zum guten Mikroklima

Eine Dachbegrünung kann allerdings noch weit mehr: Bei Regenfällen wird ein Großteil des Regenwassers auf dem Dach zurückgehalten. Das entlastet die öffentliche Kanalisation. Durch Verdunstung gelangt das Wasser direkt wieder in den natürlichen Wasserkreislauf. Dadurch entsteht in der Nähe des begrünten Daches ein sehr angenehmes Mikroklima. Gerade im Sommer ist das ein Pluspunkt.

Dachbegrünung unterstützt den natürlichen Wasserkreislauf
Dachbegrünung unterstützt den natürlichen Wasserkreislauf
bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dach-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Viele Vorteile für den Hauseigentümer

Der Hauseigentümer hat allerdings auch direkten Nutzen von seiner Dachbegrünung. Zum einen wird das Gebäude optisch aufgewertet. Mit einem Dachgarten schafft sich der Eigentümer außerdem einen ruhigen Ort zum Entspannen, fernab vom Stress des Alltags. Im Sommer hält das Gründach darüber hinaus die darunter liegenden Wohnräume angenehm kühl. Und mit dem richtigen Substrataufbau kann die Dachbegrünung einen hohen Dämmwert für wohlig warme Räume im Winter erzielen. Da im Sommer für die Klimatisierung keine Klimaanlage notwendig ist und im Winter weniger Heizenergie verbraucht wird, schafft das Gründach einen doppelten Spareffekt.

Technisch ist vieles möglich

Eine Dachbegrünung lässt sich auf einem Flachdach besonders leicht aufbauen. Allerdings ist auch bei vielen Steildächern eine Begrünung möglich. Bei geringer Neigung können dabei sogar dieselben Systeme wie für eine Flachdachbegrünung genutzt werden. Erst ab größeren Neigungen muss das notwendige Pflanzgranulat mit speziellen Systemen abgefangen werden. Im Gegensatz zur Flachdachbegrünung ist die Begrünung von Steildächern in der Regel extensiv, also begrenzt auf sehr anspruchslose Pflanzenarten, die mit dem Wasser auskommen, das ihnen die Niederschläge bieten.

Die Tragfähigkeit des Dachs bestimmt die Art der Begrünung
Die Tragfähigkeit des Dachs bestimmt die Art der Begrünung
Der Aufbau der Dachbegrünung
Der Aufbau der Dachbegrünung
Tipp: Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Dachbegrünung
bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: