Welche Dämmung bringt am meisten?

Teilen:

Ratgeber: Welche Dämmung bringt am meisten?

Wärmedämmung
Wärmedämmung © Ingo Bartussek, fotolia.com

Grundsätzlich reduziert jede energetische Sanierungsmaßnahme den Energieverbrauch. Die größten Einsparungen erbringen dabei natürlich die Dämmmaßnahmen, die besonders große Flächen auf einen höheren energetischen Stand heben. Konkret sind die Maßnahmen mit dem größten Spareffekt:

Zu beachten ist allerdings, dass diese großflächigen Dämmmaßnahmen auch die größten Investitionen verursachen. Clever saniert, wer diese großen Dämmmaßnahmen mit ohnehin anstehenden Instandsetzungsarbeiten kombiniert, sodass der verbesserte Wärmeschutz nur vergleichsweise geringe Zusatzkosten verursacht.

Tipp: Günstigste Dämmungs-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Kleine Maßnahmen, große Wirkung

Neben der reinen Energieeinsparung ist also auch immer das Kosten-Nutzen-Verhältnis einer Dämmmaßnahme zu beachten. Selbst mit einem etwas kleineren Budget für die energetische Sanierung lassen sich wertvolle Einsparungen erzielen. Geringinvestive Maßnahmen sind:

  • die Dämmung der Heizungsrohre im unbeheizten Heizungskeller (pro laufendem Meter Rohr ergibt sich hier eine jährliche Einsparung eines einstelligen Eurobetrags)
  • die Dämmung der obersten Geschossdecke
  • die unterseitige Dämmung der Kellerdecke
  • die nachträgliche Dämmung des Rollladenkastens

Gut machbar: Sanierung Schritt für Schritt

Besonders sinnvoll ist, bei der energetischen Sanierung Schritt für Schritt vorzugehen. Bereits die kleinen Maßnahmen bringen Energie- und damit Kosteneinsparungen, das gesparte Geld kann dann für den nächsten Schritt zurückgelegt werden. So folgen den gedämmten Heizungsrohren vielleicht die neuen Fenster, dann eine neue Tür und schließlich eine optimierte Dämmung des Dachs. Einen solchen Ablaufplan für die energetische Sanierung kann ein qualifizierter Energieberater aufstellen.

bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: