Können durch eine Dämmung meine Wände nicht mehr atmen?

Teilen:

Ratgeber: Können durch eine Dämmung meine Wände nicht mehr atmen?

Dämmung Innenwand
Dämmung Innenwand © IVPU

Atmende Wände – dieser Ausdruck lässt die Vermutung entstehen, dass durch die Wand eines Hauses Luft von innen nach außen beziehungsweise von außen nach innen gelangt. Im Kleinstmaßstab mag das vielleicht stimmen, allerdings haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass die Wände keinen nennenswerten Anteil am Luftaustausch eines Hauses oder eines Raumes haben. Viel bedeutender dafür ist das regelmäßige Lüften, um die verbrauchte Luft und die darin enthaltene Feuchtigkeit abzuführen.

Die „atmende Wand“ ist daher nur ein moderner Mythos. Moderne, diffusionsoffene Materialien für die Dämmung der Wand können zusätzlich dazu beitragen, die Sorge einer zu großen Abdichtung des Hauses durch die Dämmung vollends auszuräumen.

Da die Wand kaum am Luftaustausch beteiligt ist, wirkt sich eine Dämmung auch nicht negativ auf das Raumklima aus. Im Gegenteil: Sie bietet den Bewohnern vielmehr Vorteile. Zum Beispiel steigen die Oberflächentemperaturen der Wand durch eine Dämmung deutlich und nähern sich der Temperatur der Raumluft an. Unangenehme Zugluft, wie sie in unsanierten Häusern häufig wahrgenommen wird, weil sich die Raumluft an den Wandflächen abkühlt und eine ungewollte Luftzirkulation verursacht, kann auf diese Weise nicht mehr entstehen.

Was Wände für das Raumklima auf jeden Fall leisten können, ist eine gewisse Feuchteregulierung der Raumluft. Bei hoher Luftfeuchtigkeit nehmen sie diese zu einem gewissen Grad auf, bei geringer Luftfeuchte geben sie sie wieder ab. Dieser Effekt entsteht allerdings in den oberen Schichten des Wandaufbaus, sodass die Fähigkeit auch bei einer gedämmten Wand erhalten bleibt.

bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie News, Trends und Tipps zum Modernisieren und Sanieren kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung

Artikel teilen: