Treppenlift Kosten

Teilen:

Was kostet ein Treppenlift

Kosten und Preise © eyetronic, fotolia.com
Treppenlift Kosten und Preise © eyetronic, fotolia.com

Die Kosten für einen Treppenlift sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Einige dieser über den Preis entscheidenden Faktoren lassen sich nicht ändern, so zum Beispiel die örtlichen Gegebenheiten. Treppenlifte für gerade Treppen sind um einiges günstiger, als Treppenlifte für kurvige Treppen. Auch die Art des Lifts entscheidet maßgeblich über seinen Preis. Ein Sitzlift ist günstiger zu erstehen, als sein großer Bruder der Plattformlift.

Generell gilt, je mehr Kurven und je größer der Lift, desto teurer wird er. Dasselbe gilt übrigens auch für den Außenbereich, denn eine wetterfeste Konstruktion kostet mehr, als ein Lift für den Innenbereich. Dennoch lässt sich der Preis für einen Treppenlift noch variieren. Zum Beispiel durch die Wahl der Ausstattung und Extras über die der Lift verfügen soll.

bis zu 30% sparen

Günstige Treppenlifte
Preise vergleichen

  • Bundesweit
  • Top Preise
  • Einfache Bedienung
  • Sicher und zuverlässig
Tipp: Günstigste Treppenlifte finden, Angebote vergleichen und sparen.
Treppenlift Kostenfaktoren
Treppenlift Kostenfaktoren

Zusammensetzung der Kosten

Die Kosten für einen Treppenlift können sich im Rahmen zwischen 3.500 Euro und 15.000 Euro bewegen. Sie setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen und lassen sich grob wie folgt einteilen:

  • Art des Lifts (Sitzlift oder Plattformlift)
  • Montageort (Innen oder Außen)
  • Treppenverlauf (gerade Treppe oder kurvige Treppe)
  • Liftmodell Basis oder Komfort (gewünschte Ausstattungsmerkmale und Extras)

Rechenbeispiel:

Treppenlift gerade Treppe   kurvige Treppe
Schienensystem 1.350,00 € 4.800,00 €
Sitz und Antrieb 2.150,00 € 3.600,00 €
Grundausstattung inklusive inklusive
individuelle Sonderausstattung individuell individuell
Montage 450,00 € 850,00 €
Treppenlift: Extras steigern den Preis
Treppenlift: Extras steigern den Preis

Den finanziell geringsten Aufwand bedeutet ein Sitzlift im Basisverlauf bei gerade Treppe im Innenbereich. Durch ihre Schlichtheit sind Sitzlifte ohnehin deutlich günstiger, als Plattformlifte. Auch die Konstruktion der Treppe spielt eine entscheidende Rolle bei der Preisgestaltung für den Treppenlift. Je mehr Kurven und je individueller die Lösung, zum Beispiel eine Führung in der Ebene um eine Wand oder eine Klappschiene am Fuß der Treppe, um vorhandene Türdurchgänge nicht zu versperren, desto teurer wird der Treppenlift.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Treppenliften vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Sparen beim Treppenlift

So eng die Preisgestaltung im Hinblick auf die Örtlichkeiten vorgegeben sein mag, so individuell lassen sich die Kosten für den Treppenlift aber auch vom Nutzer selbst gestalten. Das Luxusmodell, das in Farbe und Form dem vorhandenen Mobiliar gleich und dabei über diverse Zusatzbedienelemente verfügt, ist natürlich teurer, als das Basismodell eines Treppenlifts.

Treppenlift: Möglichkeiten zur Ersparnis
Treppenlift: Möglichkeiten zur Ersparnis

Individualität hinsichtlich Bedienung und Design müssen beim Treppenlift also extra bezahlt werden. Wer hierauf verzichteten kann und will, kann bei den Anschaffungskosten für den Treppenlift einiges sparen. Auch ein Vergleich mehrerer Treppenliftanbieter sollte vorgenommen werden, da sich die Preise zum Teil stark voneinander unterscheiden und mitunter auch von der Wohnregion abhängig sind, vor allem dann, wenn es um die Kosten für die Montage geht.

bis zu 30% sparen

Treppenlift Angebote
von regionalen Betrieben

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: