Dachgaubenarten: Vorteile und Nachteile

Teilen:

Wohnen unter dem Dach – schön schräg, charmant und urgemütlich

Wer den bisher ungenutzten Dachboden aus dem Dornröschenschlaf erweckt, entdeckt ungeahnte Raumreserven unter dem Dach und viel Raum für kreative Gestaltung. Voraussetzung für eine wohnliche Atmosphäre ist vor allem ausreichend Tageslicht.

Ziegeldach mit Dachgauben © U. J. Alexander, stock.adobe.com
Optimaler Licht- und Raumgewinn durch die Kombination von Dachflächenfenster und Gauben © U. J. Alexander, stock.adobe.com

Bei einer entsprechend großen Raumtiefe reichen die meist kleinen Fassadenfenster kaum aus, um genügend Licht auch in die Tiefe des Raumes zu bringen. Dachfenster sind die günstigste und einfachste Möglichkeit im neuen Raum unter dem Dach gute Lichtverhältnisse zu erreichen.

Dachfenster erfüllen Anforderungen wie Lüftung, Brandschutz und Notausstiege, lassen Tageslicht in den Raum, ermöglichen reizvolle Blicke in den Himmel und sind eine ansprechende Lösung hinsichtlich der Wohnqualität – egal wie Sie den Raum im Dachgeschoss nutzen. Fenster ohne elektrischen oder manuellen Öffnungsmechanismus sind günstiger, aber der Mehrpreis für einen Öffnungsmechanismus ist für die tägliche Lüftung unbedingt zu empfehlen, und im Brandfall können Hitze und Rauch durch geöffnete Dachfenster entweichen.

Tageslichtspots oder Lichtröhren sind speziell für Flachdächer gedacht, aber sie sind auch bei Steildächern moderner Häuser eine interessante Ergänzung zum Dachflächenfenster. Die runden Fenster leiten über eine röhrenförmige Konstruktion, die Lichtröhre, natürliches Licht ins Innere. Tageslichtspots eignen sich besonders, um innenliegende, fensterlose Räume wie Badezimmer zu beleuchten, oder wenn der Einbau eines Dachflächenfensters an bestimmten Stellen nicht möglich ist. Die Streuscheibe am unteren Ende des Spots sorgt dafür, dass sich das Licht gleichmäßig und angenehm im Raum verteilt. Die Kombination von Dachfenster und Lichtröhre ist eine gezielte Möglichkeit den Wohnraum mit Tageslicht elegant zu beleuchten.

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dach-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Gauben bringen mehr als nur Licht ins Dunkel. Der Einbau einer Gaube vergrößert den nutzbaren Raum im Dachgeschoss und – anders als bei Dachflächenfenstern – scheint die Sonne nicht im direkten Winkel und heizt den Raum weniger auf. Neben den funktionalen Aspekten beeinflussen auch ästhetische und architektonische Kriterien die Entscheidung für eine Gaubenlösung. Das betrifft den Wohnraum unter dem Dach, aber auch den Gesamteindruck des Hauses. Durch die abgestimmte Gestaltung der Haus- und Dacharchitektur entstehen perfekte Lösungen und attraktive Akzente, die den Wert der Immobilie steigern.

Gaubenformen im Überblick
Gaubenformen im Überblick

Grundsätzlich gilt: die Gaube muss zum Stil und zur Optik des Hauses passen. Deshalb sollten Gauben gut überlegt platziert werden, damit sie weder überdimensioniert oder zu klein wirken, und ihre Anzahl zur Größe der Dachfläche passt.

Wichtig: ein professioneller Einbau mit entsprechender Regensicherheit, Wärme-, Feuchte- und Holzschutz durch einen Fachbetrieb.

Welche Gaube passt zum Dach?

Ziegeldach mit Dachgauben © Hermann, stock.adobe.com
Viel Raum für wenig Geld oder Gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis © Hermann, stock.adobe.com

Schleppgauben bringen den größten Raum- und Lichtgewinn im Verhältnis zu den Kosten. Sie haben eine Neigung von 15 ° und werden entsprechend dem Hausdach eingedeckt.

  • kostengünstig
  • großer Raumgewinn
  • unkomplizierte Konstruktion

Flachdachgauben ähneln den Schleppdachgauben haben jedoch eine geringere Neigung von 3-5° und werden in der Regel mit Metalldächern versehen.

  • kostengünstig
  • großer Raumgewinn
Dachdecker und Zinkblech mit Flachgaube © contrastwerkstatt, stock.adobe.com
Optimaler Raum- und Lichtgewinn © contrastwerkstatt, stock.adobe.com
Dachgaube © contrastwerkstatt, stock.adobe.com
Dachgauben: Tipps, Kosten, Einsparmöglichkeiten

Dachgauben: die besten Tipps, Kosten, Einsparmöglichkeiten Ganz gleich ob bei Altbauten oder bei neuen Immobilien – eine Dachgaube verleiht jedem… weiterlesen

Walmgauben sind eine optisch ansprechende Lösung mit etwas geringerem Raumgewinn. Die Stirnseite der Gaube ist abgeschrägt, der First ist verkürzt und die seitlichen Dachflächen werden dadurch kleiner. Die Oberseite der Gaube, der Walm, hat dieselbe Neigung wie das Hauptdach.

  • interessante Optik
  • weniger Raumgewinn als bei Schleppgauben
  • höhere Kosten

Trapezgauben haben Gaubenwangen, die schräg auf das Gaubendach zulaufen und im Innenraum entweder mit senkrecht verlaufenden Balken einer Schleppgaube ähneln, oder auch im Inneren schräg verlaufen.

  • große Fensterfront
  • viel Lichtgewinn
  • teurer als Schleppgauben

Spitz- oder Satteldachgauben haben die Form eines Satteldachs und sie besitzen keine Seitenwangen. Der Spitzgiebel sitzt somit direkt auf dem Dach auf und wird mit demselben Material eindeckt.

  • weniger Raumgewinn
Spitzgaube auf Ziegeldach © Fotoschlick, stock.adobe.com
Attraktive Akzente und problemlose Dämmung © Fotoschlick, stock.adobe.com

Tonnengauben und Segmentbogengauben haben eine runde Dachform. Bei einer Tonnengaube wird durch einen Halbkreis zu den Dachwangen zusätzlich Raum gewonnen. Die Stirnseite beider Gaubenarten ist das Fenster, die Dachfläche wird oftmals mit Metallblechen versehen.

  • hohe Kosten
  • nur bei großflächigen Dächern optisch überzeugend
  • aufwändige Dämmung

Fledermausgauben sind ausgesprochen elegant, aber die Ausnahme unter den Gaubenarten, da ihre gebogene Form eine entsprechende Holzkonstruktion erfordert. Auch die gewählte Bedeckung muss bei der gebogenen Form möglich sein und dazu passen.

  • elegante Optik
  • geringer Raumgewinn
  • hohe Kosten
Fledermausgaube © Kalle Kolodziej, stock.adobe.com
Elegante Aufwertung der Immobilie © Kalle Kolodziej, stock.adobe.com
Tipp: Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung für einen bestimmten Gaubentyp nicht nur den gewünschten Raumgewinn, Helligkeit, Optik und Kosten. Ganz wichtig ist die Dämmung, denn Gauben sind eine Veränderung am Dach und daher ein Schwachpunkt auf den man besonders achten sollte. Handelt es sich um einen kompletten Dachausbau, hat die Dämmung energietechnisch ohnehin höchste Priorität. (siehe auch Fördermöglichkeiten)

Baugenehmigung

Der nachträgliche Einbau von Gauben erfordert in der Regel eine Baugenehmigung. Es geht dabei um die Größe der Gaube im Verhältnis zur restlichen Dachfläche, ob sie zum Umfeld passt, den brandschutzrechtlichen Vorschriften entspricht, oder Denkmalschutz beachtet werden muss. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es sinnvoll, im Vorfeld einen Architekten oder den ausführenden Handwerksbetrieb einzubeziehen. Manche Anbieter übernehmen den gesamten Ablauf von der Planung und der statischen Prüfung über die Baugenehmigung bis zum Einbau. Auch das örtliche Bauamt gibt Auskunft über die im Bebauungsplan der Gemeinde festgelegten Vorschriften.

Fragen, die vor dem Bau einer Dachgaube geklärt werden sollten
Fragen, die vor dem Bau einer Dachgaube geklärt werden sollten

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Handwerkern vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Fertiggaube oder Maßanfertigung?

Inzwischen gibt es zahlreiche Handwerksbetriebe die sich auf Fertiggauben spezialisiert haben und passende Gauben für jede Dachform anbieten. Bei vielen Herstellern können die Kunden die Gaube auch in Form und Größe innerhalb eines festgelegten Rahmens individuell konfigurieren. Anschließend werden sie im Betrieb, inklusive passender Dämmung und entsprechenden Fenstern, vorgefertigt und fix und fertig auf die Baustelle geliefert. Sie sind in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen eingebaut. Erst kurz vor der Montage wird das Dach an der für die Gaube vorhergesehenen Stelle geöffnet.

Fertiggaube:

  • fixe Kosten, kostengünstiger als maßgefertigt
  • kurze, planbare Einbauzeit
  • große Auswahl unterschiedlicher Gaubenarten

Maßgefertigte Dachgauben bieten einen gestalterischen Freiraum und werten hochwertige Häusern mit individueller Architektur zusätzlich auf. Bei denkmalgeschützten Gebäuden gibt es meist bestimmte Anforderungen, sodass nur eine maßgefertigte Gaube möglich ist.

Tipp: Schauen Sie nach einem Architekten oder einer Firma, die sämtliche Gewerke koordiniert damit die Bauphase möglich kurz ist.

Maßanfertigung:

  • Individuell angepasste Form
  • höhere Kosten
  • evtl. mehrere Gewerke
  • längere Bauzeit
Frei geplante Dachgauben ermöglichen individuelle Lösungen
Frei geplante Dachgauben ermöglichen individuelle Lösungen
Vorteile von Fertiggauben
Vorteile von Fertiggauben

Kosten und Fördermöglichkeiten

Die Kosten einer Gaube richten sich neben der Gaubenform, der Größe, der Anzahl der Fenster vor allem danach, ob es sich um eine maßgefertigte Gaube oder eine Fertiggaube handelt. Der Kostenrahmen kann von 3000 Euro für eine Fertiggaube bis zu 15.000 Euro und mehr für eine Maßanfertigung reichen.

Die Förderung des Gaubeneinbaus durch die KfW ist davon jedoch unabhängig. Handelt es sich lediglich um eine Modernisierungsmaßnahme gibt es keine Förderung. Wird die Gaube jedoch im Rahmen eines energetischen Dachausbaus oder einer entsprechenden Sanierung eingebaut, kann die neue Gaube im Programm „Energieeffizient Sanieren“ mitgefördert werden. Voraussetzung ist die Berücksichtigung technischer Mindestanforderungen an die Wärmedämmung. Ein Energieberater kann Sie bei der Antragstellung unterstützen.

Wichtig: sie sollte unbedingt vor Baubeginn erfolgen, denn im Nachhinein kann kein Förderanspruch mehr geltend gemacht werden.
Was beeinflusst die Kosten für eine Dachgaube
Was beeinflusst die Kosten für eine Dachgaube
Mängel am Dachstuhl frühzeitig erkennen
Wer kann den Ausbau meines Daches planen?

Wer kann den Ausbau oder die Aufstockung meines Daches planen? Der Begriff „Dachausbau“ kann sehr weit ausgelegt werden. Er reicht… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: