Warmdach

Teilen:

Das Warmdach – langlebig und hoch belastbar

Flachdach mit Kiesbelag © U. J. Alexander, stock.adobe.com
Flachdach mit Kiesbelag © U. J. Alexander, stock.adobe.com

Eine Konstruktion ist umso beständiger, je einfacher sie aufgebaut ist. Das klassische Warmdach ist als einschalige Konstruktion deutlich einfacher strukturiert als das Kaltdach und hat unter den deutschen Flachdächern die weiteste Verbreitung. Der klassische Aufbau ist – von unten nach oben:

  • Tragkonstruktion, zum Beispiel eine Stahlbetondecke
  • Dampfsperre
  • Trennlage
  • Wärmedämmung
  • Abdichtung
Aufbau eines Warmdachs
Aufbau eines Warmdachs
bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dach-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Kiesschüttung inzwischen optional

Je nach verwendetem Abdichtungsmaterial, wird das Flachdach anschließend noch mit einer Kiesschüttung bedeckt. Diese Schüttung ist vor allem dann notwendig, wenn die Abdichtung nicht dauerhaft UV-beständig ist und daher vor dem Sonnenlicht geschützt werden muss. Es gibt allerdings inzwischen auch Abdichtungen, die UV-unempfindlich sind. Sie können daher die oberste Dachschicht bilden, ohne dabei ihre Funktion einzubüßen oder an Dauerhaftigkeit zu verlieren.

Diese Materialien sind besonders dann von Vorteil, wenn das Flachdach nur eine geringe zusätzliche Last tragen kann. Denn die Kiesschüttung zeichnet sich vor allem durch ihr hohes Gewicht aus. Außerdem bieten sich bei einem nicht bekiesten Dach Vorteile bei der Wartung. Die Abdichtung kann leichter überprüft werden, wenn nicht zuerst die Schüttung abgetragen werden muss.

Ein Nachteil ist hingegen, dass für die Abdichtung ohne zusätzliche abdeckende Schicht die Gefahr mechanischer Schäden besteht. Zudem treten beim Wechsel vom Winter zum Sommer sowie im Sommer beim Wechsel von Tag und Nacht hohe Temperaturschwankungen an der Abdichtung auf, auf die das Material ausgerichtet sein muss.

Die volle Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten

Neben der Gestaltung als einfache Dachhaut mit oder ohne Kiesschüttung lässt sich das als Warmdach ausgeführte Flachdach vielfältig nutzen. Möglich sind – die entsprechende Statik vorausgesetzt – beispielsweise:

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: