Kunststoffbahnen

Teilen:

Kunststoffbahnen: Dicht in einer Lage

Flachdach Abdichtung mit Kunststoffbahnen © FDT/SET
Flachdach Abdichtung mit Kunststoffbahnen © FDT/SET

Neben Bitumenabdichtungen haben sich Kunststoffbahnen als Abdichtung für Flachdächer etabliert. Sie weisen eine ganze Reihe wertvoller Eigenschaften auf. Kunststoffe sind zugfest, flexibel, dennoch zäh und hoch beständig. Zudem lassen sie sich leicht verarbeiten.

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dach-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Ein Name für viele Stoffe

Den einen Kunststoff gibt es eigentlich gar nicht. Die Kategorie umfasst eine ganze Reihe verschiedener Stoffe, von denen sicherlich das Polyvinylchlorid – kurz: PVC – der bekannteste ist. Weitere Beispiele für in der Dachabdichtung eingesetzte Kunststoffe sind

  • Ethylen-Vinyl-Acetat-Copolymer (VAE/EVA)
  • Ethylen-Copolimerisat-Bitumen (ECB)
  • Chloriertes Polyethylen (PEC)

Als Dachbahnen werden die Kunststoffe mit einer Trägereinlage versehen. Gängig sind dabei Vliese aus Glas oder Kunststoff. Die Bahnen haben je nach Ausführung eine Dicke von 1,2 bis 2,4 Millimetern. Je dicker die Bahn ist, desto höher ist ihre Lebensdauer.

Schnelle und leichte Verarbeitung

Von Vorteil ist bei Kunststoffbahnen die leichte Verarbeitung, die nur wenig Arbeitszeit in Anspruch nimmt. Anders als bei Bitumenbahnen werden Kunststoffbahnen nicht mehrlagig, sondern nur einlagig eingebaut. Die Ränder der einzelnen Bahnen überlappen und werden mit speziellen, auf den jeweiligen Kunststoff abgestimmten Klebern verklebt. Dabei ist große Sorgfalt gefragt. Denn nur wenn die Verklebung fachmännisch erfolgt, ist die volle Funktion der Abdichtung langfristig gewährleistet.

bis zu 30% sparen

Dach Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: