Wintergarten selber bauen?

Teilen:

Wintergarten Selbst bauen oder bauen lassen?

Vor allem handwerklich geschickte Eigenheimbesitzer werden sich bei dem Wunsch nach einem Wintergarten fragen, ob sie das Projekt nicht im Schweiße ihres eigenen Angesichts bewältigen können. Die Antwort darauf fällt meistens nach dem Prinzip von Radio Eriwan aus: Im Prinzip ja, aber… Ausschlaggebend sind vor allem die eigenen Kompetenzen, die örtlichen Gegebenheiten und der Umfang des Projekts. Ganz ohne fachliche Hilfe geht es meist nicht, doch kann mit Eigenleistungen durchaus Geld gespart werden.

Einfachere Modelle, die mittels eines Stecksystems montiert werden, können von begabten Heimwerkern selbst montiert werden. Umfangreiche Konstruktionen, vor allem, wenn sie maßgeschneidert sind und/oder zu Wohnzwecken genutzt werden sollen, benötigen dagegen viel Erfahrung, wie sie in dieser Form nur Fachbetriebe besitzen.

Wintergarten © SOLARLUX Aluminium Systeme GmbH
Wintergarten © SOLARLUX Aluminium Systeme GmbH

bis zu 30% sparen

Wintergarten Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Wintergarten-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Vorteile und Nachteile beim Selbstbau

Größter Vorzug – und meist entscheidender Grund, selbst anzupacken, ist die Kostenersparnis. Beim Eigenbau ist keine Anfahrt zu berechnen, und es besteht weniger Zeitdruck, da keine Stundenhonorare fällig werden. Um die Materialkosten aber kommt der Bauherr nicht herum, und den Transport muss er selbst in die Hand nehmen.Zu bedenken ist auch, dass Fachbetriebe über Einkaufskooperationen oder den Großhandel meist zu günstigeren Konditionen einkaufen können. Darüber hinaus verfügen sie über technische Tools zur Planung und professionelles Werkzeug, das nicht jeder Heimwerker in seinem Hobbykeller hat.

Auf der Haben-Seite stehen beim Bauherren die Freude an der Heimwerker-Arbeit, das Sammeln von neuen Erfahrungen und der Stolz, wenn der Traum vom Wintergarten mit den eigenen Händen realisiert wurde. Negativ dagegen schlägt zu Buche, dass im Schadensfalle niemanden zur Rechenschaft gezogen werden kann – außer man selbst. Werden später Nach- oder Umbauten fällig oder müssen Schäden aufgrund unsachgemäß ausgeführter Arbeiten behoben werden, wird dies im Nachhinein recht schnell recht teuer.

Moderne Medien dagegen können einem Selbstbauer das Leben leichter machen: Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen und Foren, die sich mit spezifischen Problemen des Baus und der Nutzung von Wintergärten beschäftigen. Wie in anderen Lebensbereichen auch bleibt dabei jedoch meist die Frage offen, wie seriös und erprobt die Ratschläge sind, und ob die dargestellte Lösung auch für das eigene Projekt zielführend sind.

Wintergarten: Vorteile und Nachteile beim Bau durch Fachbetriebe

Fachbetriebe wissen, was sie tun, und warum sie es tun. Einen Wintergarten schafft man sich wohl höchstens ein- oder maximal zweimal im Leben an, so dass Bauherren selten auf einen großen eigenen Erfahrungsschatz zurückgreifen können. Seriöse Dienstleister dagegen können Referenzen vorweisen und machen teilweise schon seit Jahrzehnten nichts anderes, als Wintergärten zu bauen. Auf diese Erfahrung zurückgreifen zu können ist fast immer lohnenswert – zumal bei Projekten, die vom Standard abweichen.

Wintergarten Fachbetriebe: Ein Ansprechpartner für alle Gewerke
Wintergarten Fachbetriebe: Ein Ansprechpartner für alle Gewerke

Ist die Bausubstanz des Hauses alt, schützenswert und/oder ungewöhnlich, oder soll der Wintergarten besonderen Ansprüchen genügen, können Profis meist mehrere kreative Lösungen vorschlagen und in Absprache mit dem Bauherren individuell umsetzen. Guter Rat ist zwar nicht unbedingt teuer, aber umsonst gibt es ihn nicht. Wird also nicht selbst gebaut, sondern die Arbeit komplett einem Fachbetrieb übertragen, ist mit einigen Kosten zu rechnen – wie hoch sie letztlich sind, hängt unter anderem von Faktoren wie der Größe, dem Material und der Kalkulation des Unternehmers ab. Dafür erkauft man sich mehr Freiheit und entledigt sich einiger Sorgen, denn die Einhaltung einschlägiger Vorschriften ist dann vorrangig seine Sache, und bei Schäden ist Nachbesserung gewährleistet.

Wintergarten Montage © GLALUM Glas + Aluminium GmbH
Wintergarten Montage durch Fachbetrieb © GLALUM Glas + Aluminium GmbH

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Wintergarten vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Fazit

Wie auch immer die Entscheidung am Ende ausfällt: Experten empfehlen, besonderen Wert auf die Planungsphase zu legen, und dabei professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Liegt das Fundament schief, oder fügt sich der Wintergarten partout nicht in die Wohnlandschaft ein, wird die neue Nutzfläche ihren Besitzern wenig Spaß machen. Im schlimmsten Fall drohen Bauschäden am Haus, etwa, wenn die Dämmung und Dichtung nicht fachgerecht ausgeführt wurde.

Hier sollte nicht am falschen Ende gespart werden, zudem sich Wintergarten Fachbetriebe auch mit aktuellen rechtlichen Grundlagen und dem modernen Stand der Technik auskennen. Vor allem bei der Elektrik sollte nicht experimentiert werden, hier besteht bei unsachgemäßer Ausführung der Arbeiten unter Umständen Gefahr für Leib und Leben. Ein gern genutzter Kompromiss ist oftmals die Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb, bei der dieser die Bauleitung übernimmt. Gleichzeitig kann in kontinuierlicher und enger Abstimmung mit ihm festgelegt werden, welche Arbeiten der Bauherr selbst übernimmt, und wie diese am besten auszuführen sind.

Wer von vorneherein auf Dienstleister zurückgreifen will, sollte ebenfalls besonderes Augenmerk auf die Vorbereitung legen, Beratungen in Anspruch nehmen, Angebote vergleichen und Handwerker auswählen, die Kompetenzen und Referenzen vorzuweisen haben, und denen er vertraut. Wappnen Sie sich im Vorfeld mit Informationen, um schwarze Schafe, die das Blaue vom Himmel versprechen, schnell entlarven zu können. Unser Internet-Angebot liefert Ihnen dazu viele Möglichkeiten. In der Praxis hat sich zudem bewährt, Nachbarn, die bereits einen Wintergarten haben, anzusprechen und sich bei ihnen zu erkundigen, welche Erfahrungen sie mit dem Bau, mit Fachbetrieben und der Nutzung ihres Wintergartens bereits gesammelt haben.

bis zu 30% sparen

Wintergarten Angebote
von regionalen Betrieben

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: