Garage Preise und Kosten

Teilen:

Preise und Kosten für Garagen

Bei der Planung einer Garage ist immer auch das Budget ein relevanter Aspekt. Die Kosten unterscheiden sich in Abhängigkeit von Größe und Bauart, Fertiggaragen sind meist deutlich günstiger als eine massive Garage, die individuell geplant und errichtet wird. Wir bieten einen Überblick über die Preisspanne, mit der beim Bau einer Garage zu rechnen ist.

Baukosten © Jörn Gebhardt, fotolia.com
Baukosten © Jörn Gebhardt, fotolia.com

Fertiggarage oder selber mauern?

Grundsätzlich ist es immer preisgünstiger, eine Fertiggarage zu wählen. Dies liegt am Preis für die Garage selbst, aber auch an den kurzen Bauzeiten und der Möglichkeit, Bodenplatte und Fundament selbst herzustellen. Konkrete Preise lassen sich schwer im Voraus nennen, denn die Kosten hängen von der Art der Fertiggarage, der Region wie auch dem Hersteller ab. Ebenfalls eine Rolle spielen Zubehör wie Garagentor, zusätzliche Fenster und Türen oder spezielle Dachformen.

Fertiggarage aus Beton © eyecat, fotolia.com
Einfache Fertiggarage aus Beton © eyecat, fotolia.com
Haus mit Massivgarage © Superingo, fotolia.com
oder gemauerte Garage © Superingo, fotolia.com

Die individuell gemauerte Garage lässt sich hinsichtlich der Kosten nicht pauschalisieren. Eine ans Haus angebaute Massivgarage muss andere Anforderungen – zum Beispiel hinsichtlich der Anschlüsse und der Wärmedämmung – erfüllen als ein Einzelgebäude.

Fertiggarage oder gemauerte Garage: Die Presiunterschiede sind erheblich
Fertiggarage oder gemauerte Garage: Die Preisunterschiede sind erheblich
bis zu 30% sparen

Garagen Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Garagen Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

In der Regel geht man davon aus, dass eine massiv gemauerte Garage mindestens doppelt so teuer ist wie ein Fertiggarage in vergleichbarer Größe. Stellt man die einzelnen Garagentypen einander gegenüber, kommen zum Beispiel folgende Gesamtkosten auf den Bauherrn zu:

Garagenpreise im Vergleich

Bauleistung Individuelle gemauerte Garage Beton-Fertiggarage Fertiggarage aus Stahl
Planung und Bauleitung ca. 1.000 bis 1.200 € Inklusive Inklusive
Statische Berechnung ca. 500 € Inklusive Inklusive
Bodenplatte/ Fundament ca. 750 bis 1.300 € ca. 1.500 € ca. 1.500 €
Bauleistungen ca. 9.000 bis 11.000 € Inklusive Inklusive
Garagentor Inklusive Inklusive
Gesamtkosten 11.000 bis 16.000 € 4.000 bis 7.000 € 2.000 bis 3.000 €
Tipp: Auf jeden Fall sollte man sich vorab mehrere Angebote von Bauunternehmen bzw. Herstellern einholen. Wichtig dabei ist, dass sich die Leistungsverzeichnisse vergleichen lassen.
Garage: Viele Faktoren bestimmen den Preis einer Garage
Garage: Viele Faktoren bestimmen den Preis einer Garage

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Garagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Kosten für Fundament und Bodenplatte

Insbesondere dann, wenn eine Fertiggarage gewählt wird, müssen hierbei die Kosten für das Fundament und die Bodenplatte mitberücksichtigt werden. Wie teuer dieser Posten wird, hängt davon ab, ob das Fundament als Eigenleistung oder vom Bauunternehmen hergestellt wird. Das Gleiche gilt für die Bodenplatte. Genaue Werte sind schwer zu benennen, da es bei den Kosten fürs Fundament auch auf die Bodengüte und das regionale Preisniveau ankommt. Schließlich spielt auch die Qualität des Betons eine Rolle. Als Richtwert ist ein Preis von 80 bis 90 Euro pro Quadratmeter realistisch, dies schließt in vielen Fällen auch die Erdarbeiten mit ein.

Fundament erstellen © topshots, fotolia.com
Fundament erstellen © topshots, fotolia.com
Tipp: Fundament und Bodenplatte können gut in Eigenleistung hergestellt werden. Allerdings sollten dies nur Bauherren mit handwerklicher Erfahrung und nach gründlicher Information durchführen.

Kosten sparen durch Steuervorteile

Kauf und Neubau von Wohneigentum wird steuerlich gefördert. Das gilt auch für die Garage. So können bei selbstgenutztem Wohneigentum Handwerkerrechnungen in Höhe von maximal 6.000 Euro pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden. Absetzbar sind 20 % der Aufwendungen für Lohnkosten. Anerkannt werden diese Ausgaben nur, wenn der Rechnungsbetrag an den Handwerker überwiesen wurde, Barquittungen sind nicht absetzfähig. Eine weitere Sparmöglichkeit bietet das sogenannte Wohn-Riester. Das Eigenheimrentengesetz bietet monatliche finanzielle Zuschüsse und die Möglichkeit pro Jahr bis zu 2.100 € als Sonderausgaben von der Steuer abzusetzen.

Garage: Nutzen Sie mögliche Vergünstigungen
Garage: Nutzen Sie mögliche Vergünstigungen
Tipp: Eventuelle Steuersparmöglichkeiten sollten gründlich auf Rentabilität geprüft werden. Am besten geht dies in Rücksprache mit einem erfahrenen Steuerberater.
bis zu 30% sparen

Garagen Angebote
Günstige Garage finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: