Fehlersuche bei Stromausfall

Teilen:

Fehlersuche bei Stromausfall

Hilfe! Der FI-Schalter springt immer raus

Elektro Sicherungen © Nina Szebrowski, fotolia.com
Elektro Sicherungen © Nina Szebrowski, fotolia.com

Geht plötzlich im Haus das Licht aus? Bevor man sofort mit der Taschenlampe in einer groß angelegten Suchaktion sämtliche Sicherungen ein- und ausschaltet, ein Tipp vorab: Sehen Sie nach, ob in der Nachbarschaft das Licht noch funktioniert! Es könnte ja ein Problem des Energieversorgers sein und ein ganzer Stadtteil vom Stromnetz getrennt sein.

Bei Stromausfall zunächst die Umgebung checken
Bei Stromausfall zunächst die Umgebung checken ob auch dort der Strom ausgefallen ist

Sollte Ihr Nachbar Strom haben und nur in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung ist kein Strom, sollte man systematisch mit der Fehlersuche beginnen. Dabei schließt man alle möglichen Fehlerquellen aus.

Nicht ohne Grund, zählt die Installation von elektrischen Anlagen, zu den meisterpflichtigen Gewerken in Deutschland. Denn das weitverzweigte Netz von Kabel und Leitungen ist sehr komplex. Außerdem ist die Arbeit an der Elektroinstallation lebensgefährlich. Deshalb sind Arbeiten an der Elektroinstallation für Laien tabu! Zumal bei einer Fehlersuche der Strom oft nicht abgeschaltet wird.

Leitungsschutzschalter und FI-Schutzschalter

Natürlich versucht man zuerst den FI-Schutzschalter wieder in Betrieb zu nehmen. Doch was tun, wenn kein Leitungsschutzschalter (Automat) ausgelöst hat und der FI-Schutzschalter sofort wieder rausspringt?

FI Schutzschalter Elektriker © Marcus Hofmann, fotolia.com
FI Schutzschalter Elektriker © Marcus Hofmann, fotolia.com

Fehlerstrom-Schutzschalter sind eine häufige Ursache für einen Stromausfall. Sie haben den Zweck Menschen vor einem Stromschlag zu schützen und reagieren deshalb auf Fehler in der Elektroinstallation schnell und sensibel. Leitungsschutzschalter hingegen schützen die elektrotechnische Anlage vor Überlastung oder einem Kurzschluss. Nach der DIN VDE 0100-410 sind FI-Schutzschalter vorgeschrieben. Sie sind den Leitungsschutzschaltern (Automaten) vorgeschaltet.

bis zu 30% sparen

Elektriker finden
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Elektriker finden, Angebote vergleichen und sparen.

Systematische Fehlersuche

Löst also der Fehlerstrom-Schutzschalter aus und lässt sich nicht wider einschalten, schalten Sie in der Unterverteilung zunächst alle Automaten aus. Wenn Sie nun den FI-Schutzschalter wieder einschalten, sollten kein Fehler mehr vorhanden sein, da sämtliche Stromkreise getrennt sind. Löst der FI-Schutzschalter dennoch aus, ist ein Fehler im Elektroverteiler selbst zu vermuten.

Um den Fehler nun zu finden, schalten Sie nacheinander die Automaten wieder ein. Löst beim Einschalten eines Automaten der FI-Schutzschalter aus, wissen Sie nun, um welchen Stromkreis es sich handelt. Anhand des Schaltplans (der sollte immer in der Unterverteilung liegen) lässt sich das Zimmer oder Bereich zu bestimmen.

Nun sollten Sie alle in diesem Bereich eingesteckten Verbraucher ausstecken und Leuchten ausschalten, da am wahrscheinlichsten ist, dass sich hier der Fehler befindet. Schalten Sie den FI-Schalter wieder ein und schalten sie die Leuchten ein und stecken nach und nach alle Verbraucher wieder ein. Löst der FI-Schutzschalter bei einem Verbraucher aus, liegt hier der Fehler. Nehmen Sie ihn vom Netz.

Löst nach Einschalten der FI-Schalter aus, obwohl Leuchten und Verbraucher nicht an der Stromversorgung sind, handelt es sich um einen fest angeschlossenen Verbraucher oder ein Fehler in einer Leitung.

Systematische Fehlersuche bei einem Stromausfall
Systematische Fehlersuche bei einem Stromausfall: So gehen Sie vor:
WICHTIG: Elektroinstallation ist für Laien tabu!: Arbeiten an der Elektroinstallation ist für Laien tabu! Dieses Verbot gilt für die gesamte Hauselektrik. Elektrischer Strom ist extrem gefährlich und kann tödlich sein!

In diesem Fall müsste man nun an der Verteilerdose, falls vorhanden, alle Abgänge von der Zuleitung trennen und auch hier wieder einzeln aufschalten und testen, bis der Fehler gefunden wird. Von dieser Fehlersuche an der elektrischen Anlage ist ohne Fachausbildung dringend abzuraten. Daher sollten Sie sich immer an einen Elektroinstallateur wenden.

bis zu 30% sparen

Elektriker finden
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: