Umweltverträglichkeit

Teilen:

Nachhaltigkeit erfordert den Gesamtblick

Zellulose als Dämmstoff © Ingo Bartussek, stock.adobe.com
Zellulose als Dämmstoff © Ingo Bartussek, stock.adobe.com

Wie nachhaltig und umweltverträglich ein Material ist, erschließt sich nicht allein aus dem Ausgangsstoff, aus dem es hergestellt ist. Vielmehr muss der gesamte Lebenszyklus des Produkts betrachtet werden.

  • Wie viel Energie wurde für die Herstellung des Materials eingesetzt?
  • Welche Bestandteile und Stoffe wurden eingesetzt?
  • Wie groß ist der Aufwand, das Material zu transportieren?
  • Welcher Aufwand ist notwendig, um das Material zu entsorgen?

Diese Fragen geben Aufschluss darüber, ob ein bestimmter Bau- oder Werkstoff als nachhaltig eingestuft werden kann oder nicht.

Nachhaltigkeit von Dämmstoffen
Nachhaltigkeit von Dämmstoffen
bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dämmungs-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Deklaration als Nachweis

Um die Nachhaltigkeit von Baustoffen greifbar zu machen, wurden die so genannten Umweltproduktdeklarationen eingeführt. Die Kurzbezeichnung lautet EPD für die englischen Begriffe „Environmental Product Declaration“. Für viele Baustoffe und auch Dämmmaterialien ist eine solche EPD bereits erstellt worden. In Deutschland ist beispielsweise das Institut Bauen und Umwelt (IBU) eine öffentliche Stelle, die EPD ausstellen darf. Die Eigenschaften des Produkts und sein Lebenszyklus werden dabei von unabhängigen Experten geprüft.

Anwendung der EPD

Die Umweltproduktdeklarationen sind für Privatpersonen, die bei Ihrem Haus auf Nachhaltigkeit setzen möchten, sicher eine wertvolle Orientierungshilfe. Die Hauptanwendung finden sie allerdings im öffentlichen und gewerblichen Bau. Die Verwendung über EPD zertifizierte Materialien ermöglicht es, für ein Gebäude nach der Fertigstellung ein Nachhaltigkeitssiegel erstellen zu lassen. Diese Einstufung übernimmt auf deutscher Ebene beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGnB). Für eine Kommune oder ein Unternehmen ist der Nachweis der Nachhaltigkeit ein wichtiger Imagefaktor.

bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: