Brandschutzklassen

Teilen:

Das Verhalten von Dämmstoffen im Brandfall

Dämmstoffe sollen nicht wie Brennholz brennen © Marius Graf, fotolia.com

Beim Bau von Häusern werden in allen Bereichen brennbare und nicht brennbare Materialien verbaut. Die einfachsten Beispiele sind das Holz des Dachstuhls und die Steine der Wände. Bei Wärmedämmstoffen ist das nicht anders: Hier gibt es ebenfalls brennbare und nicht brennbare Materialien. In der Planung muss dies berücksichtigt werden. Damit dies möglich ist, werden die Materialien in verschiedene Baustoffklassen eingeteilt.

Baustoffklassen zur Einordnung der Feuergefährlichkeit
Baustoffklassen zur Einordnung der Feuergefährlichkeit

Von nicht brennbar bis normal entflammbar

Die Einteilung der Baustoffklassen bezüglich des Brandverhaltens erfolgt gemäß DIN 4102-1. Diese Norm unterscheidet zunächst zwei Hauptklassen von Baustoffen:

  • A – nicht brennbare Baustoffe
  • B – brennbare Baustoffe

Diese beiden Baustoffklassen werden noch einmal weiter ausdifferenziert. In der Baustoffklasse A in die Klassen

  • A1 – Baustoffe ohne brennbare Bestandteile (zum Beispiel Kies, Eisen, reine Mineralfasern)
  • A2 – Baustoffe in geringem Umfang mit brennbaren Bestandteilen (zum Beispiel Gipskartonplatten in besonderer Ausführung)

In der Klasse B erfolgt die Unterscheidung in die Klassen

  • B1 – schwerentflammbare Baustoffe (zum Beispiel Dämmstoffe aus Hartschaumstoff mit Flammschutz-Additiven, spezielle Kunstharzputze, verschiedene Bodenbeläge)
  • B2 – normalentflammbare Baustoffe (zum Beispiel Dämmstoffe aus Hartschaumstoff ohne Flammschutz-Additive, verschiedene Naturdämmstoffe, elektrische Leitungen, Holz in bestimmten Abmessungen)
  • B3 – leichtentflammbare Baustoffe (alle Baustoffe, die sich in keiner anderen Gruppe fassen lassen)

Die verschiedenen Dämmmaterialien sind gemäß ihrer Eigenschaften in die verschiedenen Klassen eingeteilt. Auf europäischer Ebene erfolgt die Einteilung der Baustoffklassen mithilfe einer Skala, die von A bis F reicht.

Feuergefährlichkeit verschiedener Dämmstoffe
Feuergefährlichkeit verschiedener Dämmstoffe
bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: