Stroh als Dämmstoff

Teilen:

Es wird zwar nicht zu Gold gesponnen, aber dafür kann Stroh als Dämmstoff Geld sparen. Denn es hilft wie jeder Dämmstoff dabei, die Wärme im Haus zu halten, sodass weniger davon erzeugt werden muss. Das natürliche Material weist eine hohe Rohdichte auf und überzeugt daher als Schall- und sommerlicher Wärmeschutz. Von der Wärmeleitfähigkeit ist es anderen natürlichen Dämmstoffen zunächst unterlegen. Ein Malus, den es verarbeitet, zu einem modernen Einblasdämmstoff allerdings ausgleichen kann. Richtig verbaut ist weder eine erhöhte Schimmel- noch Brandgefahr gegeben. Und auch für Ungeziefer ist trockenes Stroh unattraktiv. Völlig zu Recht hat Stroh im Zuge des ökologischen Bauens daher seinen festen Platz unter den Dämmstoffen.

Hausbau mit Stroh als Dämmstoff © Natalia, stock.adobe.com
“Baustroh” kann in Form von Einblasdämmung, Ballen oder Platten verwendet werden © Natalia, stock.adobe.com
Dämmungs-Rechner:
 

Kosten und Einsparungen Ihrer Sanierung berechnen

Dämmungs-Rechner

Herstellung

Ein großer Vorteil von Stroh besteht in seinem günstigen Preis. Es ist ein so genanntes „Ohnehin-Material“. Denn eigentlich ist es nur das Abfallprodukt der Nahrungsmittelproduktion, das ohnehin anfällt. Ob Weizen, Roggen, Hafer oder Gerste – die verholzten Stängel all dieser Getreidepflanzen lassen sich baulich nutzen. In der Herstellung wird das Stroh zu Baustrohballen oder Baustrohplatten gepresst. Eine weitere Variante bietet Stroh als Einblasdämmung. Dazu wird das natürliche Material mechanisch zerkleinert, sodass es sich in Zwischenräume blasen und dort verdichten lässt.

Kennwerte

  • Rohdichte: 105 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,051 – 0,055 W/(mK), 0,041 W/(mK) als Einblasdämmstoff
  • Brandklasse E
  • Wärmekapazität: 2.100 J/kgK
Herstellung und Vorteile von Dämmstoffen aus Stroh
Herstellung und Vorteile von Dämmstoffen aus Stroh
bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dämmungs-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Anwendungsgebiete

Baustrohballen können ihren Platz in den Gefachen von Bauwerken in Holzständer- oder Holztafelbauweise finden. Die Wände werden dann von beiden Seiten beplankt, sodass die Dämmung im Kern der Wand verschwindet. Als Einblasdämmung ist es in allen klassischen Anwendungsgebieten dieser Dämmstoffart einsetzbar. So eignet sich Stroh für die folgenden Anwendungsgebiete:

Natürliche Dämmstoffe

Die Kraft der Natur als Dämmmaterial Ein durch und durch ökologisch verträgliches Haus – in der heuteigen Zeit ist dieser… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: