Fenster und Türen

Teilen:

Tageslicht versus Wärmdämmung

Fenster Energieeffizienz © Ingo Bartussek, fotolia.com
Fenster Energieeffizienz © Ingo Bartussek, fotolia.com

Helle, lichtdurchflutete Räume – das ist der Anspruch vieler Bauherren und Kaufinteressenten, die sich ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchten. Tageslicht hat eine direkte positive Auswirkung auf die Stimmung. Und nicht nur das: Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass ein ausreichendes Maß an Tageslicht förderlich für die Gesundheit ist. Gegen den Anspruch an eine offene und helle Wohnraumgestaltung ist daher nichts einzuwenden. Allerdings stellt sie entsprechend hohe Anforderungen an den Wärmeschutz.

Wärmeverluste über die Fenster

Fenster haben zwar nur einen geringen Anteil an der Gesamtoberfläche des Gebäudes, können aber nach Angaben der Energie-Agentur NRW 20 bis 25 Prozent zum Energieverlust beitragen. Der Grund zeigt sich bereits bei den Eigenschaften von Glas. Glas hat eine Wärmeleitfähigkeit von 0,76 W/(mK). Damit liegt es deutlich über der Wärmeleitfähigkeit von Dämmstoffen. Im Vergleich zu den Außenwänden kommt die geringe Schichtdicke der Fensterscheiben hinzu.

Wichtig: Das ganze Fenster betrachten

Ein Fenster besteht allerdings nicht allein aus der Verglasung. Der Rahmen ist ebenso an den Wärmeverlusten beteiligt. Bei Fenstern werden daher drei U-Werte unterschieden:

  • Ug (engl. glazing) bezeichnet den U-Wert der Verglasung
  • Uf (engl. frame) bezeichnet den U-Wert des Rahmens
  • Uw (engl. window) bezeichnet den U-Wert des gesamten Fensters

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt beim Austausch der Fenster einen Ug-Wert von 1,1 W/(m²K) vor. Der Uw-Wert sollte 1,3 W/(m²K) nicht überschreiten.

U-Wert Fenster: Wärmedurchgangswert
U-Wert Fenster: Wärmedurchgangswert

Gerade bei alten Fenstern ist der Rahmen kaum oder überhaupt nicht gedämmt. In diesen Fällen ist ein Austausch der gesamten Fenster kaum zu vermeiden. Weitere Wärmeverluste können zudem über die Dichtungen entstehen, wenn diese ihre Funktion nicht mehr ausreichend gut erfüllen.

bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Dämmungs-Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und sparen.

Niedrigere Anforderungen an die Türen

Für die Haustür gilt bezüglich der Dämmung des Rahmens ähnliches wie für Fenster. Allerdings dürfen sie laut EnEV einen leicht schlechteren U-Wert aufweisen. Der Grenzwert liegt hier bei 1,8 W/(m²K).

Der Vorteil von Fenstern: der solare Gewinn

Fenster weisen aus energetischer Sicht im Vergleich zu anderen Bauteilen noch eine Besonderheit auf: Sie sind nicht nur verantwortlich für einen Teil des Energieverlustes, sie können gleichzeitig durch die Einstrahlung der Sonne Wärme ins Haus bringen. Dieser solare Gewinn begründet sich in einem hohen Energiedurchlassgrad (g-Wert). Ein g-Wert von 0,5 würde beispielsweise bedeuten, dass 50 Prozent der eingestrahlten Wärmemenge durch das Glas ins Haus gelassen wird. Dieses Prinzip lässt sich im Neubau nutzen: So zeichnen sich Passivhäuser durch große, nach Süden gerichtete Fenster aus, während die nach Norden gerichteten Fenster möglichst klein sind. Auf diese Weise wird die Sonnenenergie passiv zum Heizen genutzt.

G-Wert bei Fenster: Energiedurchlasswert
G-Wert bei Fenster: Energiedurchlasswert

Weitergehende Informationen

alte-fenster-gina-sanders-fotolia

Fenstertausch

Einfach, zweifach, dreifach – mehr Wärmeschutz durch Fenstertausch Fenstertausch © Gina Sanders, fotolia.com In manchem alten Gebäude sind sie auch heute noch anzutreffen: Einfachverglasungen, die die Wärme nahezu ungehindert über… Weiterlesen »
fenster-abdichten-riopatuca-images-fotolia

Dichtband

Jetzt wird dicht gemacht – gegen den schleichenden Wärmeverlust Fenster abdichten © riopatuca, fotolia.com Neben der Frage nach Verglasung und Rahmen eines Fensters, ist für den Wärmeschutz entscheidend, wie dicht… Weiterlesen »
two workers installing window

Fenster Fachbetriebe finden

Fenster Fachbetriebe in Ihrer Region unverbindlich Anfragen. Sie erhalten kostenlos Angebote von Fachbetrieben in Ihrer Region. Nur wer Angebote vergleicht kann Geld sparen… Weiterlesen »
bis zu 30% sparen

Dämmung Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: