Tauben vom Balkon vertreiben

Teilen:

7 Methoden, die sofort helfen

Sommerzeit ist Balkonzeit. Doch oft man hat man seinen Lieblingsplatz dort nicht für sich allein: Tauben auf dem Balkon tun einem zwar nichts, lösen aber bei vielen Menschen einen Ekelreflex aus und versauen Hauswände, Balkonböden- und Möbel mit hartnäckigen Hinterlassenschaften. Wir verraten Ihnen 7 Tricks, wie Sie Tauben tierfreundlich aus Ihrer Wohlfühloase verjagen können.

Während Spatzen, Rotkehlchen und Co. gern gesehene Besucher sind, zählen Tauben zu den ungebetenen Gästen – schließlich werden sie nicht umsonst „Ratten der Lüfte“ genannt. Das Problem: Stadttauben sind an Menschen gewöhnt und ziemlich zutraulich. Fühlen die Tiere sich also auf Ihrem Balkon erstmal so richtig wohl, wird es schwer, sie wieder loszuwerden.

So werden Sie die Tauben los

Eines vorweg: Tauben können zwar nervig sein, sollten aber ebenso respektvoll behandelt werden wie andere Lebewesen auch. Vertreiben Sie die Vögel also tierfreundlich und nicht mit Gewalt oder anderen unschönen Methoden.

Tauben vertreiben
Tauben vertreiben
  1. Geräusche und Co.
  2. Haben Sie die Möglichkeit, auch tagsüber regelmäßig auf dem Balkon zu sein, können Sie zunächst versuchen, die ungebetenen Gäste bei jedem ihrer Besuche zu verscheuchen – und dadurch quasi Ihr Revier verteidigen. Das gelingt zum Beispiel mit lauten Geräuschen oder abwehrenden Bewegungen. Alles, was den natürlichen Fluchtinstinkt der Tiere weckt, kann jetzt helfen. Das ist auf Dauer zwar ein wenig nervig, wenn Tauben aber merken, dass Ihr Balkon kein geeigneter Brutplatz ist, können Sie Glück haben, dass die Tiere weiter ziehen, um sich eine passendere Brutstätte zu suchen.

    bis zu 30% sparen

    Balkon Fachbetriebe
    Günstige Angebote

    • Bundesweites Netzwerk
    • Qualifizierte Anbieter
    • Unverbindlich
    • Kostenlos
    Tipp: Günstigste regionale Balkon Fachbetriebe finden, Angebote vergleichen und bis zu 30% sparen. Jetzt unverbindlich anfragen
  3. Essensreste vermeiden
  4. Hier ein Krümel vom Frühstück, dort ein Kuchenrest vom Nachmittag. Finden Tauben regelmäßig Essensreste auf Ihrem Balkon, macht ihn das attraktiv für die Tiere. Achten Sie also darauf, so wenig wie möglich auf dem Balkon zu hinterlassen und fegen oder saugen Sie regelmäßig den Boden. Auch volle Mülleimer sind für Tauben ein begehrtes Ziel.

  5. Visuelle Reize setzen
  6. Ähnlich wie Vogelscheuchen auf Feldern, kann spezielle Gartendeko auf dem Balkon Tauben fernhalten.Stecken Sie also zum Beispiel kleine Windräder oder bunte Glaskugeln in Ihre Balkonpflanzen, hängen Sie alte CDs an Fäden auf, oder kaufen/basteln Sie Windspiele mit flatternden Bändern, zum Beispiel aus Stoff oder Alufolie. Alles, was sich im Wind dreht und bewegt oder in der Sonne glitzert, glänzt und reflektiert, setzt visuelle Reize bei den Tauben und schreckt sie dadurch ab. Auch Plastikattrappen von Fressfeinden, wie zum Beispiel Raben, die Sie auf Balkon oder Fensterbank aufstellen, können zur Taubenabwehr dienen.

    Tipp: Tauben sind keinesfalls dumme Tiere. Stecken Sie deshalb Deko regelmäßig um und platzieren Sie Attrappen nicht immer am gleichen Ort. Ansonsten ist der Abschreckungseffekt schnell dahin, da sich die Vögel an die Gegenstände gewöhnen.
    Taube auf Fensterbrett © gerdahutt, stock.adobe.com
    Stadttauben sind Trubel gewohnt und ziemlich zutraulich. Haben Sie erst einmal erkannt, dass von den Gegenständen auf Ihrem Balkon keine Gefahr ausgeht, kommen sie gerne wieder © gerdahutt, stock.adobe.com
  7. Haustiere auf den Balkon lassen
  8. Haben Sie Haustiere? Wunderbar, dann lassen Sie diese regelmäßig auf den Balkon. Denn sie dienen als einfachste Abschreckung gegen Tauben. Die Vögel riechen Hund, Katze und Co. und wittern Gefahr. Wollen Sie Ihre Tiere vom Balkon fernhalten, können Sie auch einfach ab und zu ein paar Tierhaare auf dem Balkon verstreuen, um den gleichen Abschreckungseffekt zu erzielen.

  9. Akustische Reize setzen
  10. Geräusche mögen Tauben gar nicht. Vor allem nicht die ihrer natürlichen Fressfeinde. Machen Sie sich das zunutze und spielen regelmäßig die Töne verschiedener Raubvögel ab. Entweder mithilfe spezieller Apps aus dem Internet oder eigens dafür entwickelten Tonträgern aus dem Landwirtschaftsbedarf. Wohnen Sie in einem Mietshaus, denken Sie daran, dass Sie nur die Tauben, nicht aber auch Ihre Nachbarn vergraulen wollen.

    TIPP

    Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Balkon Fachbetrieben vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen
  11. Balkonumgebung unattraktiv machen
  12. Tauben lieben enge Nischen und Hohlräume zum Brüten und Schlafen. Verschließen Sie deshalb am besten sämtliche Fugen, Löcher oder Ritzen auf Ihrem Balkon, um zu verhindern, dass die Tiere sich bei Ihnen wohlfühlen und einnisten. Außerdem mögen Tauben keine glatten Untergründe. Deshalb können rostfreie Bleche auf den Fenstersimsen dafür sorgen, dass den Vögeln direkt die Lust vergeht, sich auf Ihrem Balkon einzunisten.

    Tauben auf der Mauer © Dirk70, stock.adobe.com
    Tauben fühlen sich in Nischen von Häuserfassaden am wohlsten. Bieten Sie den Tieren auf Ihrem Balkon also so wenig Platz wie möglich an, um es sich dort gemütlich zu machen © Dirk70, stock.adobe.com
  13. Netze und Gitter spannen
  14. Zugegeben: Diese Maßnahme macht den Balkon nicht unbedingt attraktiver. Wenn Sie die Tiere mit den üblichen Tipps nicht loswerden, bleibt Ihnen oft aber keine andere Wahl. Die gute Nachricht daran: Spannen Sie Netze oder Gitter vor den kompletten Balkon, kann Ihrer Wohlfühloase wirklich keine Taube mehr etwas anhaben. Entsprechendes Material erhalten Sie im Baumarkt oder in Tierhandlungen. Wichtig dabei: Es muss dringend gewährleistet sein, dass die Barrikaden keine Gefahr für die Vögel mit sich bringen und sie sich nicht im Netz verheddern können. Sind Sie sich unsicher, lassen Sie zur Absicherung einen Fachmann kommen.

Taubenkot beseitigen
Taubenkot beseitigen
Balkon mit Bodenfliesen © Alexandre Zveigert, , fotolia.com
Balkonbeläge

Balkonbeläge – auch Geschmacksache, aber nicht nur Welcher Belag für den Balkonboden der beste ist, diese Frage kann man so… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Balkon Fachbetriebe
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: